Alle ThemenSuche

Der Weihnachtsstern - so schaffen Sie es, dass er das ganze Jahr blüht

Der Weihnachtsstern ist eine Topfpflanze, die hauptsächlich zur Adventszeit erhältlich ist und zu Weihnachten gehört wie der Weihnachtsbaum. Das haben wir nicht nur Alexander von Humboldt zu verdanken, der den Weihnachtsstern nach Europa brachte. Dass die in Süd- und Mittelamerika beheimatete Pflanze zu einer der beliebtesten Zimmerpflanzen wurde, ist auch Paul Ecke geschuldet, der den Weihnachtsstern als Topfpflanze züchtete. Damit er jedoch ganzjährig in seiner vollen Pracht erstrahlt, muss er sorgsam gehegt und gepflegt werden.

Der Weihnachtsstern braucht Liebe und Pflege.
Der Weihnachtsstern braucht Liebe und Pflege.

Was Sie benötigen:

  • Düngerlösung
  • Pappkarton

Genügend Licht und wenig Wasser für den Weihnachtsstern

  • Den Weihnachtsstern erhalten Sie hauptsächlich saisonal in der Adventszeit. Auf dem Weg vom Blumenladen nach Hause sollten Sie die Topfpflanze ordentlich mit Papier umwickeln. Denn sie ist sehr kälteempfindlich. Und so kann es passieren, dass der Weihnachtsstern durch kurzzeitige Kälteeinwirkung nach ein paar Tagen seine Blätter verliert und eingeht.
  • Ist der Weihnachtsstern ohne Blessuren in Ihre Wohnung gelangt, suchen Sie zuerst einen geeigneten Standort für ihn.
  • Beachten Sie dabei, dass der Weihnachtsstern einen sonnigen und bis 20 °C warmen Standort bevorzugt. Zugluft und direkte Sonneneinstrahlung bekommen ihm dagegen nicht. Geeignet ist ein Plätzchen in der Nähe der Heizung, wenn es nicht anders geht, auch im Halbschatten.
  • Die meisten Weihnachtssterne gehen ein, weil sie zu oft oder zu selten gegossen werden. Auf jeden Fall sollten Sie Staunässe vermeiden, da die Blätter des Weihnachtssterns sonst gelb werden und er abstirbt.
  • Gießen Sie den Weihnachtsstern erst dann, wenn die obere Erdschicht trocken ist. Es ist empfehlenswert, den Finger in die Erde der Topfpflanze zu stecken und zu fühlen, wie feucht oder trocken sie ist. Ist sie bereits an der Oberfläche feucht, hat der Weihnachtsstern zu viel Wasser abbekommen. Achten Sie also darauf, dass die Erde nur leicht feucht ist.

Die Blütezeit bis Ostern verlängern

  • Der Weihnachtsstern blüht nicht das ganze Jahr über, was für die Pflanze sonst sehr kräftezehrend wäre. Dennoch können Sie mit der richtigen Pflege erreichen, dass Ihnen der Weihnachtsstern das ganze Jahr erhalten bleibt und er erneut blüht.
  • Damit er so lange wie möglich auch noch nach Weihnachten blüht, müssen Sie dafür sorgen, dass der Weihnachtsstern nicht länger als 12 Stunden am Tag Licht bekommt. Es ist durchaus möglich, dass der Weihnachtsstern bis Ostern blüht.
  • Der Weihnachtsstern ist eine Kurztagspflanze und seine Blüten und leuchtend roten Hochblätter (Brakteen) bilden sich nur bei extremem Lichtwechsel. Das heißt, Sie sorgen dafür, dass der Weihnachtsstern nach maximal 12 Stunden Beleuchtung absolut dunkel steht - am besten ab 17 Uhr. Dazu können Sie einen Pappkarton über die Pflanze stülpen oder Sie in einen dunklen Raum stellen, wo es nicht allzu kalt und zugig ist.
  • Während der Blütezeit brauchen Sie den Weihnachtsstern nicht zu düngen. Hat er die Hochblätter und Blüten jedoch abgeworfen, können Sie den Weihnachtsstern, der auch als Grünpflanze sehr dekorativ ist, jeden Monat mit einer Düngerlösung düngen.

Den Weihnachtsstern ganzjährig pflegen

  • Nach der Blüte, im Frühjahr, empfiehlt es sich, den Weihnachtsstern zurückzuschneiden.
  • Im Sommer kann er sogar draußen stehen, aber nur an einem Standort, der nicht zu hell und nicht zu heiß ist.
  • Ab August brauchen Sie den Weihnachtsstern dann nicht mehr zu düngen. Auch das Gießen können Sie reduzieren, sollten aber darauf achten, dass die Pflanze nicht austrocknet.
  • Spätestens ab August steht der Weihnachtsstern nicht mehr draußen, sondern wieder in der Wohnung an einem hellen und geschützten Platz.
  • Damit der Weihnachtsstern wieder zur Advents- und Weihnachtszeit blüht, verkürzen Sie ihm ab Oktober seine Tage wieder, sodass er nur 12 Stunden im Licht steht.

Teilen:

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Schon gesehen?