Alle Kategorien
Suche

Daumen gebrochen - das können Sie tun

Wenn der Daumen gebrochen ist, weiß man erst einmal wofür er gut ist. Man kann ich nicht mehr nutzen und ganz einfache Handgriffe können ziemlich schwierig werden. Lassen Sie sich nicht entmutigen - es gibt ein paar gute Tricks.

Fürs Handy ist der Daumen wichtig.
Fürs Handy ist der Daumen wichtig. © olga meier-sander / Pixelio

Was Sie benötigen:

  • Orthopäde
  • Krankengymnastik

Wenn der Daumen gebrochen ist

  • Wenn der Daumen gebrochen ist, kann das ziemlich starke Schmerzen verursachen. Jeder Finger außer der Daumen hat drei Knochen und drei Glieder. Der Daumen hat nur zwei Knochen und zwei Glieder.
  • Beispielsweise ein Aufprall oder Sturz kann die Finger relativ schnell brechen.
  • Es sind nicht nur starke Schmerzen, sondern er scheint auch noch sehr farbenfroh und der Finger schwillt an. Manchmal gibt's auch noch einen Bluterguss unter dem Fingernagel.
  • Die Diagnose muss der Orthopäde stellen, da die Finger erst geröntgt werden müssen. Eine Operation ist manchmal sinnvoll, falls es eine eventuelle Fehlstellung oder Funktionsuntüchtigkeit geben könnte.
  • In der Regel reicht aber ein Gipsverband aus. Der Daumen muss ruhiggestellt werden.

Lassen Sie sich nicht entmutigen

  • Sobald ein Finger an der Hand unbrauchbar ist, zeigt es sich erst, wie wichtig jeder einzelne davon ist.
  • Während des Gipsverbandes können Sie nicht viel tun. Lassen Sie sich davon aber nicht entmutigen. Durch den Gips kann nichts passieren, außer dass Sie den Daumen leider nicht bewegen können.
  • Arrangieren Sie sich mit dem gebrochenen Finger. Je nach Schwierigkeitsgrad des Bruches haben Sie ein paar Wochen etwas davon. Zwischendurch wird immer mal wieder geröntgt, damit der Heilungsprozess verfolgt wird.
  • Nach dem Gips bekommen Sie vom Orthopäden Krankengymnastik. Diese Übungen sollen Ihnen helfen, die Beweglichkeit des Daumens wieder zügig herzustellen.
  • Laut Experten stehen aber die Heilungschancen sehr gut, und es bleiben sehr selten Taubheitsgefühle oder Schwellungen zurück.
  • Sie sollten die Therapie durchziehen, damit es zu keiner Fehlstellung kommt. Und vor allem: Haben Sie Geduld.
Teilen:
Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.