Alle Kategorien
Suche

Computerabsturz und blauer Bildschirm - was tun?

Bei einem Computerabsturz wird häufig ein blauer Bildschirm mit einer Fehlermeldung angezeigt. Die Gründe für dieses Problem können vielfältig sein.

Blauer Bildschirm beim Computerabsturz.
Blauer Bildschirm beim Computerabsturz. © Gerd_Altmann / Pixelio

Jeder, der häufig am Computer arbeitet, hat sicherlich schon einen Computerabsturz erlebt, bei dem ein blauer Bildschirm mit einer Fehlermeldung angezeigt wird. Die Fehlermeldungen sind aber in der Regel für den Laien sehr unverständlich. Trotzdem können Sie dieses Problem in den meisten Fällen beheben.

Blauer Bildschirm beim Computer-Crash

  • Beim Computerabsturz wird nur dann ein blauer Bildschirm angezeigt, wenn es sich um einen schwerwiegenden Fehler handelt. Das können beschädigte Systemdateien oder fehlerhafte Gerätetreiber sein. Bevor Sie sich auf die Fehlersuche machen, sollten Sie darüber nachdenken, welche Anwendung Sie in der Zeit geöffnet hatten, als es zum Computerabsturz kam. Insbesondere bei Grafikanwendungen kann es zu Kompatibilitätsproblemen mit den Grafiktreibern kommen.
  • Bei jedem Windowssystem finden Sie in der Systemsteuerung auch ein sogenanntes Fehlerprotokoll. Darin können Sie mitunter auch den Grund dafür finden, dass ein blauer Bildschirm angezeigt wurde. In einigen Fällen werden darin Dateien genannt, die fehlerhaft sind. In dem Fall sollten Sie sich die genaue Bezeichnung der Datei notieren und versuchen, sie aus dem Internet herunterzuladen. Anschließend müssen Sie die Datei in das entsprechende Verzeichnis kopieren.
  • Falls es dann immer noch zum Computerabsturz kommt und ein blauer Bildschirm angezeigt wird, müssen Sie etwas anders vorgehen.

Computerabsturz durch Systemwiederherstellung unterbinden

Mitunter ist es sinnvoll, eine Systemwiederherstellung durchzuführen. Dadurch wird das System auf einen früheren Zeitpunkt gebracht.

  1. Im Windows-Startmenü wählen Sie „Alle Programme“ und „Zubehör“. Darin finden Sie unter „Systemprogramme“ auch die Anwendung „Sichern und Wiederherstellen“.
  2. Nach dem Öffnen dieser Anwendung können Sie einen der angelegten Wiederherstellungspunkte wählen. Sie sollten zweckmäßigerweise einen Punkt wählen, an dem noch kein blauer Bildschirm angezeigt wurde.
  3. Sie wählen dann „System wiederherstellen“. Nach ein paar Minuten erfolgt dann ein automatischer Neustart des Systems. Dabei gehen keine persönlichen Daten verloren.

Nachdem Sie die Systemwiederherstellung durchgeführt haben, sollte es keinen Computerabsturz mehr geben, bei dem ein blauer Bildschirm angezeigt wird.

Teilen: