Alle Kategorien
Suche

Cheerleader-Kostüm zum Karneval - Bastelanleitung

Sie hätten zum Karneval gern ein cooles und einzigartiges Cheerleader-Kostüm? Dann basteln Sie sich doch einfach selbst eins!

Gehen Sie als originalgetreuer Cheerleader zum Karneval.
Gehen Sie als originalgetreuer Cheerleader zum Karneval.

Was Sie benötigen:

  • ein T-Shirt
  • einen kurzen Faltenrock
  • bunte Klebestreifen
  • Textilstifte
  • Turnschuhe
  • Pappe
  • einen Bleistift
  • eine Schere
  • viel bunte Wolle

In Deutschland ist die Cheerleader-Szene längst nicht so groß wie in den USA, doch auch viele Mädchen und Frauen hierzulande träumen davon, einmal die Pompons zu schwingen. Im Karneval ist das natürlich möglich und mit einem selbst gebastelten Kostüm werden Sie erst recht zum Hingucker. Aber wie gelingt Ihnen die amerikanische Verkleidung?

So basteln Sie Ihr Cheerleader-Kostüm

  1. Zunächst besorgen Sie sich ein enges T-Shirt und einen kurzen Rock in der gleichen Farbe oder zwei Farben, die zusammenpassen. Am besten sollte das Shirt weiß sein.
  2. Dann benötigen Sie das bunte Klebeband. Mit diesem können Sie auf beide Kleidungsstücke sportliche Streifen aufbringen, beispielsweise um den unteren Saum des Rockes oder im Brustbereich des Shirts. Orientieren Sie sich ruhig an Fotos von echten Cheerleadern.
  3. Dann wählen Sie noch ein amerikanisches Sport-Team aus, dessen Logo Ihnen gefällt, und malen es mit Textilstiften auf den Rücken des Oberteils (darum das weiße Shirt). Je nachdem, wie viel Übung Sie im Zeichnen haben, wählen Sie ein einfaches oder komplizierteres Logo. Das Logo der Dallas Cowboys ist sehr einfach zu zeichnen, ebenso das der Chargers aus San Diego.

Nun ziehen Sie noch Turnschuhe an und schon ist Ihr Cheerleader-Kostüm fertig. Nur ein entscheidendes Accessoire fehlt jetzt noch: die Pompons.

Pompons für den Karneval basteln

  1. Um Pompons selber zu basteln, malen Sie mit einem Bleistift zunächst vier große Kreise mit etwa 15 Zentimeter Durchmesser auf Bastelpappe.
  2. Ins Innere dieser Kreise malen Sie je einen kleinen Kreis mit circa 13 Zentimeter Durchmesser.
  3. Die so entstehenden etwa 2 Zentimeter dicken Kreise schneiden Sie nun aus und legen je zwei aufeinander.
  4. Jetzt brauchen Sie Geduld. Nehmen Sie Wolle in Farben, die Ihnen gefallen, zur Hand. Nehmen Sie jeweils fünf Enden in die Hand (Sie brauchen wirklich viel Wolle, wie viel genau hängt von Dicke und Beschaffenheit ab) und beginnen Sie, diese gleichmäßig um die Pappringe zu wickeln.
  5. Wickeln Sie die Wolle immer wieder rundum, bis das Loch in der Mitte der Pappe so klein ist, dass nichts mehr hindurchpasst. Das Loch sollte wirklich so klein wie nur möglich sein.
  6. Dann beginnen Sie, die Fäden außen am Rand mit der Schere gleichmäßig aufzuschneiden, und zwar ebenfalls einmal rundum und bis auf die Pappe.
  7. Anschließend biegen Sie die Pappstücke leicht auf und ziehen einen weiteren Wollfaden hindurch, den Sie dann verknoten.
  8. Abschließend können Sie die Pappe einfach herausschneiden.

Nun haben Sie farbenfrohe Pompons, mit denen Sie im Karneval für Stimmung sorgen können.

Teilen: