Alle Kategorien
Suche

Champions League - die Sterne bedeuten das

Haben Sie sich auch schon gefragt, was die Sterne bei der Champions League bedeuten? Lesen Sie hier Wissenswertes darüber.

Früher bekam man Sterne für den Gewinn der Champions League.
Früher bekam man Sterne für den Gewinn der Champions League. © Wolfgang_Dirscherl / Pixelio

Die Champions League und ihre Auszeichnungen

In der Vergangenheit bestickten große Klubs wie Real Madrid oder FC Liverpool ihre Trikots mit Sternen - für jeden Titelgewinn in der Champions League (oder wie es früher genannt wurde - im "Pokal der Landesmeister") kam ein Stern hinzu, um den Stolz über den Sieg in der höchsten europäischen Spielklasse auszudrücken. Schließlich führte dann die UEFA die Regelung ein, dass Vereine, die die Champions League beziehungsweise den Pokal der Landesmeister drei Mal hintereinander oder insgesamt fünf Mal gewonnen hatten, ein ovales, blaues Wappen auf Ihren Ärmeln der Champions League Trikots tragen dürfen. Das Wappen zeigt den Champions League Pokal und eine Zahl, die für die Anzahl der Titelgewinne steht. Zu diesen Klubs gehören:

  • Real Madrid gewann bislang 9 Titel in den Jahren 1956 bis 1960, 1966, 1998, 2000 und 2002,
  • Am zweithäufigsten gewann der AC Mailand die Henkeltrophäe, nämlich 7 mal in den Spielzeiten 1963, 1969, 1989, 1990, 1994, 2003, 2007.
  • Der FC Liverpool kann bereits 5 Titel sein eigen nennen. Die Reds waren 1977, 1978, 1981, 1984 und zuletzt 2005 siegreich.
  • Der FC Bayern München und Ajax Amsterdam haben jeweils 4 Titel. Die Müncher konnten von 1974 bis 1976 dreimal in Folge den Pokal an die Isar holen, zuletzt im Herzschlagfinale gegen den CF Valencia, im Jahre 2001.
  • Die Holländer gewannen die begehrteste Trophäe Europas dreimal von 1971 bis 1973 und 1995.

Sterne in den heutigen Wappen

  • Obwohl die Sterne von der UEFA abgeschafft wurden, tragen ein paar Vereine noch heute einen Stern im oder über Ihrem Wappen, um an den großen Titeltriumph zu erinnern.
  • Zu diesen gehören die drei Clubs: Celtic Glasgow – Stern über dem Wappen, Sieger 1967, Olympique Marseille – Stern über dem Wappen, Sieger 1993, Aston Villa – gestaltete im Jahr 2007 das Vereinswappen neu und fügte den Stern ins neue Wappen ein, Sieger 1982.
  • Sterne über dem Wappen gibt es seit einigen Jahren auch in der Bundesliga. Hierbei steht ein Stern für die dreimalige deutsche Meisterschaft, zwei Sterne stehen für fünf Meisterschaften, drei Sterne bekommt man ab zehn Titeln und vier Sterne ab 20 Meisterschaften.
Teilen: