Eine Brille für einen großen Kopf

  • Grundsätzlich gilt bei der Brille für einen großen Kopf: Die Brille sollte annähernd der Gesichtsbreite entsprechen. Ein zu schmales Gestell wirkt schnell "zu klein geraten".
  • Die vertikale Höhe der Gläser sollte nicht zu schmal sein, da sonst das Gesicht leicht "zusammengedrückt" erscheint.
  • Für große und sehr große Köpfe bieten sich insbesondere randlose Brillenfassungen an. Mit Ihnen kann man mittels der Größe der Gläser die Breite der Fassung steuern.

Auch beim großen Kopf wichtig - die Gesichtsform

  • Analysieren Sie Ihre Gesichtsform. Rund, eckig, oval oder schmal - die Brille sollte nicht Ihrer Gesichtsform entsprechen.
  • Ist Ihr Gesicht eher lang und schmal, entscheiden Sie sich für eine Brille mit runden oder rechteckigen Gläsern. Die Brille sollte auch nicht zu klein sein. Dies lässt Ihr Gesicht breiter erscheinen.
  • Auch für rechteckige Gesichtsformen eignen sich runde Gläser am besten, da Sie die oft strenge Ausstrahlung des Gesichtes mildern.
  • Ein rundes Gesicht wird mit eckigen Gläsern ausdrucksstärker. Wenn Ihnen das normale rechteckige Glas zu langweilig erscheint, können Sie auch sechs- oder achteckige Gläser wählen.
  • Für die quadratische Gesichtsform bieten sich schmale, ovale Brillengestelle an. Auch hier gilt, die abgerundeten formen mildern den strengen Gesamteindruck. Dies gilt insbesondere für den großen Kopf.
  • Ein ovales Gesicht kann jede Brillenform tragen.

Hinweise für Ihren persönlichen Brillenstil

  • Bedenken Sie bei der Auswahl Ihrer Brille den Gesamteindruck, den Sie machen möchten. Möchten Sie eher spontan oder seriös wirken? Sind Sie der konservative Typ und eher von sportlicher Erscheinung?
  • Wie kleiden Sie sich? Ist Ihre Auswahl eher klassisch oder auch schon mal ein bisschen extravagant? Ihre Brille sollte Ihre Erscheinung ergänzen, wie ein passende Handtasche oder ein schöner Schal.