Was Sie benötigen:
  • Briefumschlag DIN C lang
  • Kugelschreiber oder Fineliner
  • Briefmarke (für den Standardbrief 0,55 EUR-Marke)

So geht's bei einem Briefumschlag ohne Fenster

  • Absender- und Empfängeradresse gehören auf die Vorderseite des Umschlages
  • Die Adressangaben müssen vollständig sein, d.h. erste Adresszeile: Vor- und Zunamen, ggf. Titel; zweite Adresszeile: Straße und Hausnummer, ggf. Zusatzinformation, wie beispielsweise „Appartementnummer 123“ oder „Hinterhaus“; dritte Adresszeile: Postleitzahl und Ort; ggf. vierte Adresszeile (bei Briefen ins Ausland): Angabe des Absenderlandes, beispielsweise „GERMANY“.
  • Die Absenderadresse (also Ihre eigene Postadresse) schreiben Sie, gut lesbar, in die linke, obere Ecke der Vorderseite.
  • Die Adresse des Empfängers schreiben Sie, gut lesbar, in die rechte, untere Ecke des Briefumschlags.
  • Für eine Standardbriefsendung bis 20g Maximalgewicht benötigen Sie eine 55-Cent-Briefmarke der Deutschen Post. Die Portokosten für hiervon abweichende Briefsendungen können Sie im Internet oder bei Ihrer Poststelle erfragen.
  • Die Briefmarke wird in die rechte, obere Ecke der Vorderseite Ihres Briefumschlags geklebt.
  • Hinweis: Benutzen Sie zum Beschriften des Briefumschlags am besten einen wasserfesten Stift, wie Kugelschreiber oder Fineliner. Ein Füller oder Tintenstift ist hier ungeeignet, da die Schrift bei nassem Wetter verwischen kann.

So beschriften Sie einen Umschlag mit Fenster

  • Vergewissern Sie sich, dass die Empfängeradresse gut lesbar im transparenten Fenster der Vorderseite Ihres Briefumschlags zu lesen ist. Achten Sie dabei darauf, dass der Brief so gefaltet ist, dass die Adresse vollständig im Brieffenster zu sehen ist.
  • Die Absenderadresse (Ihre eigene Postadresse) schreiben Sie, gut lesbar, in die linke, obere Ecke der Vorderseite - über das Brieffenster.
  • Für eine Standardbriefsendung bis 20g Maximalgewicht benötigen Sie eine 55-Cent-Briefmarke. Die Portokosten für hiervon abweichende Briefsendungen können Sie im oder bei Ihrer Poststelle erfragen.
  • Die Briefmarke wird in die rechte, obere Ecke der Vorderseite Ihres Briefumschlags geklebt.
  • Hinweis: Benutzen Sie zum Beschriften des Briefumschlags am besten einen wasserfesten Stift, wie Kugelschreiber oder Fineliner. Ein Füller oder Tintenstift ist hier ungeeignet, da die Schrift bei nassem Wetter verwischen kann.