Alle Kategorien
Suche

BME E46: Schaltknauf wechseln - Anleitung

Das Tuning eines BMW E46 beginnt nicht erst bei der Karrosserie oder beim Motor. Auch kleine Details können einen Wagen individualisieren und verschönern - dazu zählt auch der Schaltknauf. Dieser lässt sich mit ein paar Tricks relativ einfach auswechseln.

Der Schaltknauf lässt sich bei älteren Autos leichter austauschen.
Der Schaltknauf lässt sich bei älteren Autos leichter austauschen.

Was Sie benötigen:

  • Schaltknauf
  • Arbeitshandschuhe
  • Kopfkissen

Den passenden Schaltknauf für den BMW E46 kaufen

  • Wenn Sie einen neuen Schaltknauf für den BMW E46 kaufen möchten, dann sollten Sie auf Qualität achten. Oft werden im Internet günstige Zubehörteile verkauft, welche minderer oder sogar von schlechter Qualität sind und nicht passen. Lassen Sie die Finger davon, da auch die Sicherheit während der Fahrt nicht gewährleistet ist.
  • Darüber hinaus ist es auch wichtig zu wissen, dass nicht nur äußere Veränderungen oder ein selbst gemachtes Motortuning illegal sein können, sondern auch die Veränderung (beispielsweise Beleuchtung) des Innenraums nicht immer erlaubt ist. Schauen Sie daher auf die Verpackung und achten Sie auf eine Allgemeine Betriebserlaubnis.
  • Um auf Nummer sicher zu gehen, sollten Sie beim Originalzubehör von BMW stöbern. Ein Schaltknauf aus der M-Serie beispielsweise bietet sportliche Optik und bewährte Qualität. Sollte ihnen dieser zu teuer sein, dann schauen Sie doch im Internet, beispielsweise bei eBay oder eBay-Kleinanzeigen, ob Sie nicht einen guten Gebrauchten finden.

So wechseln Sie den Schaltknauf gekonnt

Das Wechseln des Schaltknaufs beim BMW E46 mutet etwas abenteuerlich an, ist aber die einzige Möglichkeit, einen Tausch durchzuführen. Entgegen anderer Modelle ist der Schaltknauf nicht aufgeschraubt, sondern fest aufgesteckt. Es gibt allerdings einen Trick, mit dem Sie den Schaltknauf abziehen können.

  1. Knien Sie sich auf den Fahrersitz und ziehen Sie sich die Handschuhe an. Beim Abziehen werden Sie nämlich etwas Kraft aufwenden müssen und so mancher hat sich beim Wechseln schon ein paar Schrammen an der Hand zugezogen.
  2. Legen Sie sich ein Kopfkissen zwischen Kopf und Dachhimmel. Sollte das Abziehen ruckartig geschehen, haben Sie wenigstens einen Aufprallschutz für Ihren Kopf. Das klingt zwar seltsam, ist aber sinnvoll.
  3. Legen Sie den Hebel in den zweiten Gang und beginnen Sie, vorsichtig zu ziehen. Erhöhen Sie die Kraft immer wieder ein wenig. An einem gewissen Punkt müsste sich der Schaltknauf lösen.
  4. Nun können Sie den neuen Schaltknauf anbringen. Beachten Sie dazu den Installationshinweis des Herstellers.
Teilen: