Alle Kategorien
Suche

Blaue Haarfarbe kaufen und anwenden - so geht's

Blond, brünett oder schwarz - diese Haarfarben hat fast jeder. Wenn Sie es mal mit etwas anderem versuchen wollen, können Sie sich die Haare auch mal in einer ausgefalleneren Haarfarbe färben. Wie wär's denn beispielsweise mit blauen Haaren? Doch wo können Sie solche Farben kaufen?

Es braucht Mut, die Haare blau zu färben.
Es braucht Mut, die Haare blau zu färben.

Wenn Sie mit Ihren Haaren etwas Besonderes anstellen wollen, können Sie sich die Haare in einer ungewöhnlichen Farbe färben - beispielsweise in Blau.

Wo können Sie blaue Haarfarbe kaufen?

Während Sie bei Haarfärbungen in Blond, Braun, Schwarz und Rot in jedem Drogeriegeschäft große Auswahl haben, kommen Sie an blaue Haarfarbe etwas schwieriger.

  • In Drogerien können Sie solch eine Farbe nur mit etwas Glück kaufen. Die Nachfrage ist eben eher gering.
  • Es gibt spezielle Geschäfte für Haarfarben. Diese Läden führen alle möglichen Haarfärbemittel, auch blaue Haarfarbe.
  • Da Punks gerne knallige Haarfarben tragen, gibt es auch in Läden, die Artikel für diese Szene anbieten, unter anderem solche Haarfärbungen. Hier finden Sie Pink, Grün und natürlich auch Blau. Diese werden sowohl in Online-Geschäften angeboten als auch im Laden.
  • Wenn Sie nicht lange suchen wollen, gehen Sie einfach zum Friseur. Hier wird es zwar teurer, dafür sparen Sie sich eine lange Sucherei. Zur Sicherheit sollten Sie dennoch vorher telefonisch nachfragen, ob der Friseur auch blaue Haarfarbe hat. Denn nicht alle Friseure führen diese Farben.
  • Im Internet können Sie alles kaufen, auch blaue Haarfarbe.

Was müssen Sie beachten, wenn Sie die Haare blau färben?

  • Wenn Sie Ihre Haare blau färben wollen, müssen Sie mit heftigen Reaktionen rechnen. Neben Respekt werden Sie auch eher negative Bemerkungen bekommen.
  • Blaue Haare passen nicht in die Norm der heutigen Gesellschaft. Solche Dinge wirken oft provozierend auf die Menschen. Sie müssen damit rechnen, mit seltsamen Blicken beäugt zu werden.
  • Es ist empfehlenswert, erst mal zu einer blauen Tönung zu greifen, da sie nicht so dauerhaft ist. So können Sie schauen, ob die Farbe Ihnen  steht und ob Sie mit den Reaktionen klarkommen.
  • Eine Möglichkeit ist auch, sich blaue Strähnchen machen zu lassen. Das ist ein Kompromiss zu der knalligen Variante und kann toll aussehen. Strähnchen sollten Sie allerdings immer dem professionellen Friseur überlassen. Legt man selbst Hand an, kann das schnell im Desaster enden.
  • Sie sollten nicht vergessen, dass blaue Haare nicht zu vielen Farben passen. Während Braun, Blond und Schwarz mit jeder Farbe gut kombinierbar sind, haben Sie mit blauen Haaren schon weniger Auswahl. Zu einem knallgrünen oder hellroten Oberteil wirken sie wenig harmonisch und lassen einen schnell lächerlich aussehen.

Wie müssen Sie gefärbte Haare pflegen?

  • Eine Haarfärbung bedeutet für die Haare immer enorm viel Stress. Die Chemiebomben strapazieren die Haare immens. Sie sollten die Haare nur färben, wenn sie gesund sind.
  • Wenn Sie von Natur aus dunkle Haare haben, müssen Sie die Haare erst bleichen, da die blaue Farbe sonst nicht hält. Das Bleichen strapaziert das Haar extrem. Wer dunkle Haare hat, sollte es sich also zweimal überlegen, ob er das seinen Haaren antun will.
  • Gefärbte Haare brauchen gute Pflege. Es gibt spezielle Produkte, die für colorierte Haare hergestellt werden. Sie versorgen die gefärbten Haare mit der nötigen Feuchtigkeit.

Sie sollten die Haarpracht nicht zu oft färben. Lieber gesunde Haare in der Naturfarbe als kaputte Haare in einer knalligen Farbe. Wenn Sie Ihre Haare dennoch blau färben wollen, brauchen Sie viel Mut und Selbstbewusstsein.

Teilen: