Alle ThemenSuche
powered by

Blähungen mit stinkenden Gasen - so helfen Sie sich wirkungsvoll

Blähungen, die mit stinkenden Gasen abgehen, sind in Gesellschaft nicht nur peinlich und unangenehm, sie können auch richtig schmerzhaft werden. Aber Sie können einiges dagegen unternehmen und Ihre Blähungen loswerden.

Weiterlesen

Viele Nahrungsmittel verursachen Blähungen.
Viele Nahrungsmittel verursachen Blähungen.

Was Sie benötigen:

  • Arzt
  • Fenchel-, Kümmel-, Melissen- oder Thymiantee
  • Bewegung
  • Wärmflasche
  • Kirschkernkissen

Meteorismus oder Blähungen, die mit stinkenden Gasen abgehen, können zu einer richtigen Belastung werden, schließlich kann man nicht immer und überall seine "Abgase" loswerden.

Entstehung von Blähungen

  • Es ist völlig normal, wenn Sie bis zu 15 x am Tag blähen müssen, denn nur so werden Sie die vermehrten Gase aus dem Darm los.
  • Schuld daran sind oft bestimmte Nahrungsmittel, wie Zwiebeln, Kohl, Erbsen bzw. alle Hülsenfrüchte, Pflaumen, Rosinen oder Knoblauch. Auch der vermehrte Genuss von kohlesäurehaltigen Getränken kann Blähungen mit stinkenden Gasen auslösen.
  • Doch auch einige Medikamente können als Nebenwirkungen Blähungen verursachen.
  • Einen Arzt sollten Sie aufsuchen, wenn sich die Beschwerden überhaupt nicht bessern oder Bauchschmerzen, Durchfall oder Verstopfung hinzukommen. Sie sollten dann auf Darmerkrankungen oder Nahrungsmittelunverträglichkeit untersucht werden.

Vermeidung von stinkenden Gasen

Mit verschiedenen Hausmitteln können Sie Blähungen in den Griff bekommen. Möchten Sie Medikamente einnehmen, sollte dies immer mit Rücksprache Ihres Arztes oder der Apotheke geschehen.

  • Wie bei Babys und kleinen Kindern ist Fencheltee ein bewährtes Hausmittel bei Blähungen mit stinkenden Gasen. Doch auch Tee aus Kümmel, Melisse, Thymian oder Kamille kann die Linderung der Beschwerden unterstützen. Generell sollten Sie aber bei Blähungen oder Verstopfung viel trinken, um den Darm auf Trab zu halten.
  • Vorbeugend gegen Darmbeschwerden hilft Bewegung. Kauen Sie Ihre Mahlzeiten immer gut durch und vermeiden Sie ein schnelles Runterschlingen.
  • Wärme, in Form von einem entspannenden Bad, einer Wärmflasche oder einem Kirschkernkissen, wirkt entkrampfend und wohltuend bei Blähungen.

Teilen:

Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Juckende Füße – das können Sie tun
Iris Gödecker
Gesundheit

Juckende Füße – das können Sie tun

Juckende Füße sind erst einmal ein unangenehmes Symptom. Hinter dem lästigen Jucken kann aber unter Umständen auch eine Erkrankung stecken. Hier finden Sie einiges Wissenswerte …

Zwiebelsaft selber machen
Inga Behr
Essen

Zwiebelsaft selber machen

Zwiebelsaft ist ein altbewährtes Hausmittelchen, das schleimlösend wirkt und dadurch die Heilung bei Husten beschleunigt. Der Saft ist nicht nur äußerst effektiv, er ist vor …

Ähnliche Artikel

Kirschkernkissen selber machen
Alexandra Forster
Freizeit

Kirschkernkissen selber machen

Ein Kirschkernkissen gibt, nachdem es erhitzt wurde, lange eine wohlige Wärme ab und hilft damit bei vielen Beschwerden wie Bauchschmerzen, Verspannungen oder Kopfschmerzen. …

Eine leichte Massage hilft sehr gut gegen einen Blähbauch.
Iris Gödecker
Gesundheit

Blähbauch - Ursachen und was Sie dagegen tun können

Der Bauch schwillt an, die Hose kneift oder geht kaum zu. Das liegt, gerade nach einem schweren Essen, an einem Blähbauch. Die Ursachen können Sie herausfinden und Sie können …

Bei einer Magendarmgrippe sollten Sie viel trinken.
Christoph Eydt
Gesundheit

Magendarmgrippe - was tun?

Die Magendarmgrippe gehört zu den häufigsten Erkrankungen in der westlichen Welt. Häufig treten Symptome wie Durchfall, Bauchschmerzen, Brechreiz und allgemeine Schwäche auf. …

Kümmel ist ein Hausmittel gegen Blähungen.
Fanni Schmidt
Gesundheit

Was für Hausmittel gegen Blähungen gibt es?

Blähungen sind manchmal zwar ziemlich unangenehm und lästig, aber in den meisten Fällen eine ganz natürliche Reaktion beim Verdauungsprozess. Beispielsweise nach dem Verzehr …

Hausmittel bei Blähungen richtig anwenden.
Dr. med. Heiko Geisheimer
Gesundheit

Gegen Blähungen Hausmittel anwenden

Blähungen können sehr unangenehm sein. Durch die Dehnung der Darmschlingen bestehen oftmals starke und krampfartige Bauchschmerzen. Aber es gibt Hausmittel gegen Blähungen.

Wärme hilft gegen krampfartige Bauchschmerzen
Christina Nuñez
Gesundheit

Gegen Bauchschmerzen - 3 Naturmittel

Bauchschmerzen können unterschiedlichste Ursachen haben. Sind sie nur leicht und kommen sehr sporadisch vor, können Sie sich mit einfachen Hausmitteln Erleichterung …

Wärme hilft bei Bauchweh.
Stephanie Berngehrer
Gesundheit

Bauchweh und Blähungen lindern mit Hausmitteln

Bauchweh und Blähungen kommen immer wieder mal vor. Das kann die verschiedensten Ursachen haben. Oft liegt es am Essen - zu viel, zu fett oder das falsche.

Fenchel hilft bei Blähungen.
Susanna Baumer
Gesundheit

Das hilft schnell gegen Blähungen

Bähungen, auch Flatulenz genannt, sind eine harmlose, jedoch relativ unangenehme Angelegenheit. Der Gürtel spannt, der Bauch zwickt und man fühlt sich nicht wohl. Was schnell …

Was hilft gegen Blähungen?
Iris Gödecker
Gesundheit

Was tun bei Blähungen? - Hausmittel richtig verwenden

Sie fühlen sich unwohl? Ihr Bauch ist aufgebläht und schmerzt? Sie möchten gerne wissen, was Sie bei Blähungen tun können? Hier finden Sie einige Ideen, was bei Blähungen zu …

Schon gesehen?

Holunderblütentee selber machen
Alexandra Forster
Gesundheit

Holunderblütentee selber machen

Holunderblütentee gilt als eines der wirkungsvollsten Naturheilmittel überhaupt. Seine natürlichen Inhaltsstoffe mildern die Beschwerden einer Sommergrippe, helfen gegen …

So wird ein Quarkwickel für`s Knie gemacht
Ina Seyfried
Gesundheit

So wird ein Quarkwickel für's Knie gemacht

Um Schwellungen und Schmerzen bei Zerrungen oder Verstauchungen im Knie zu lindern, kann ein Quarkwickel Erste Hilfe leisten. Dieser ist ganz schnell gemacht und ist eine …

Ingwertee selber machen
Tilda-Maria Knippschild
Gesundheit

Ingwertee selber machen

Ingwer oder Ingwertee ist gesund und kann bei diversen Krankheiten und Verletzungen angewendet werden. Sowohl bei Übelkeit, Magenproblemen, Erkältungen als auch oberflächliche …

Das könnte sie auch interessieren

Hitzewallungen sind unangenehm und können lästig werden.
Maria Ponkhoff
Gesundheit

Was tun bei Hitzewallungen?

In den Wechseljahren sind Hitzewallungen für viele Frauen eine unangenehme Erscheinung. Hitze, Schweißausbrüchen und roter Haut können Sie mit Ernährung, Heilpflanzen und …

Auf dem Ruderergometer trainieren Sie unterschiedliche Muskelgruppen.
Sandra Borchert
Gesundheit

Rudern gegen Rückenschmerzen?

Rückenschmerzen sind bekanntermaßen das Volksleiden Nummer 1. Da die Möglichkeiten, die Rückenmuskeln zu stärken, sehr vielfältig sind, müssen Sie nicht zwingend zur …

Welche Hausmittel helfen gegen Ohrenschmerzen?
Fanni Schmidt
Gesundheit

Welche Hausmittel helfen gegen Ohrenschmerzen?

Ohrenschmerzen gehören für viele Menschen mit zu den unangenehmsten Schmerzen, vor allem, da sie besonders nachts Beschwerden bereiten und kaum nachlassen. Einige bewährte …

Ein Blähbauch kann lästig sein. Gut zu wissen, was dagegen hilft!
Matthias Bornemann
Gesundheit

Blähbauch - was tun?

Ein Blähbauch kann sehr unangenehm sein - medizinisch bedenklich ist er aber im Normalfall nicht. Meist vergehen die Beschwerden von alleine. Wenn Sie jedoch nicht auf die …

Blumen können Allergien auslösen.
Alexandra Muders
Freizeit

Katze niest ständig - was tun?

Jeder muss mal niesen, so auch eine Katze. Manche Katzen niesen zehn- bis zwanzigmal hintereinander, ohne dass sie krank sind oder gar einen Schnupfen haben. Solange Ihre Katze …

Fellpflege bei Katzen ist wichtig.
Alexandra Muders
Gesundheit

Die Katze hat Schuppen - das können Sie tun

Wenn Sie bei Ihrer Katze Schuppen im Fell entdecken, dann gibt es mehrere Möglichkeiten, diese zu behandeln. Zuerst ist es wichtig, dass Sie den Auslöser für die Schuppen …