Alle Kategorien
Suche

Blackberry - die Rufnummer unterdrücken Sie so

Mit einem Blackberry können Sie simsen, mailen und natürlich telefonieren. Aber schnell kommen Sie in Ihrer kommunikativen Tätigkeit zu dem Gedanken, dass nicht jeder die eigene Nummer sehen soll. Dann können Sie einfach Ihre Rufnummer unterdrücken und sind dieses Problem auf einfache Weise losgeworden.

So unterdrücken Sie die eigene Rufnummer.
So unterdrücken Sie die eigene Rufnummer.

Blackberry zeigt Telefonverbindung nicht an

Ihr Blackberry ist bei verweigernder Angabe einer Rufnummer nicht unbedingt defekt. Es kann verschiedene Gründe geben, warum die Telefone diese Daten unterdrücken.

  • Natürlich könnte Ihr Gesprächsteilnehmer die Rufnummer unterdrücken.
  • Des Weiteren können Sie die Verschlüsselung der Kontakte aktiviert haben. Das dient dem Schutz vor fremden Zugriff. Wenn Sie diese Einstellung vergessen aufzuheben, dann kann die Option doch sehr verwirrend sein.
  • Dazu gehen Sie einfach in Ihr Einstellungsmenü und lösen die Verschlüsselung auf.
  • Gleichermaßen sollten Sie auch die Verschlüsselung der Karte in Betracht ziehen.
  • In beiden Fällen gelangen Sie über die Einstellungen auf die "Sicherheit"-Option.
  • Mit erfolgreicher Auswahl dieser werden Sie zur "Verschlüsselung" geleitet.
  • Nun ist nur noch das Passwort einzugeben. Sie haben es zuvor selbst vergeben.

Wie Sie die eigene Rufnummer unterdrücken

An Ihrem Blackberry finden Sie zahlreiche Einstellungsmöglichkeiten. Diese können das Telefon an sich oder den Sprachverkehr betreffen. Ihre Rufnummer können Sie ganz individuell unterdrücken oder senden.

  1. Öffnen Sie dazu Ihre Telefonliste und wählen Sie die entsprechende Nummer aus. Dafür drücken Sie den grünen Hörer auf Ihrer Tastatur.
  2. Jetzt betätigen Sie die Blackberry-Taste.
  3. Es öffnet sich Ihnen ein Dialog, indem Sie den Eintrag "Optionen" auswählen.
  4. Des Weiteren entscheiden Sie sich folgerichtig für "Allgemeine Optionen".
  5. Nun ist es Ihnen freigestellt, Einstellungen an der eigenen Identität vorzunehmen. Diese sollten Sie im Punkt "Eigene Identität beschränken" auf "Immer" stellen.
  6. Wahlweise können Sie auch ausgewählte Gesprächspartner mit der Option "Nie" versehen. Die Nummer wird dann dementsprechend gesendet. 

Sie können also selbst mit modernster Technik diesen Teil Ihrer Privatsphäre an Ihrem Blackberry schützen. Wenn Sie Ihre Rufnummer unterdrücken, erhält nicht gleich jeder Kommunikationspartner diese privaten Informationen.

Teilen: