Was Sie benötigen:
  • Fachwissen

Das sollte Ihre Bewerbung beinhalten

Viele Leute glauben, um in einem Fitnessstudio zu arbeiten, genügt es schon, wenn man dicke Muskeln besitzt. Aber damit Ihre Bewerbung von Erfolg gekrönt sein wird, sollten Sie einiges an Fachwissen und vielleicht eine spezielle Ausbildung mitbringen.

  • Natürlich kommt es gerade in einem Fitnessstudio auch auf Ihr äußeres Erscheinungsbild an. Sie sollten also versuchen, gut in Form zu sein, wenn Sie Ihre Bewerbung ernst nehmen. Denn eine ausführliche Bewerbung um einen Job dürfte im Fitnessstudio auch bedeuten, dass Sie einmal eine praktische Übungsstunde absolvieren, in der dann getestet wird, wie Sie mit den Kunden umgehen.
  • Ganz allgemein sollte eine Bewerbung natürlich einen Lebenslauf beinhalten. Mithilfe des Lebenslaufes wird bei vielen Personalchefs schon eine Vorauswahl getroffen. Es ist also wichtig, dass Sie speziell auf Dinge eingehen, die im Fitnessstudio gefragt sind. Das könnte beispielsweise eine Ausbildung in der Krankengymnastik genauso gut sein wie eine Laufbahn als Profisportler; alles, was mit Fitness und Gesundheit zu tun hat, sollten Sie in Ihrem Lebenslauf noch einmal gesondert hervorheben.

Als Kursleiter im Fitnessstudio

  • Oft ist es in Fitnessstudios so, dass spezielle Kursleiter für die verschiedenen Kurse gesucht werden. Sollten Sie beispielsweise als Hobby auf eine langjährige Kampfsporterfahrung zurückblicken können, sollte dies unbedingt in Ihre Bewerbung aufgenommen werden.
  • Sie sollten spezifisch auf das Bewerberprofil hin Ihre sportlichen Aktivitäten aufzählen. Stellen Sie sich als der sportliche Typ da, der Sie sind. Egal ob als Hobbyfußballer oder als Profikämpfer, wichtig ist es, wenn beispielsweise Kursleiter in einem Fitnessstudio gesucht werden, dass man Ihnen diese Aufgabe zutraut.
  • Egal als was Sie sich in einem Fitnessstudio bewerben, versuchen Sie im Vorfeld genügend Informationen über die ausgeschriebene Stelle zu erhalten. Versuchen Sie sich dann in der Bewerbung möglichst durch berufliche Qualifikationen ins rechte Licht zu stellen.

Achten Sie auch auf ein gutes Schriftbild in Ihrer Bewerbung.