Die Iminent-Toolbar loswerden

  1. Starten Sie den Firefox-Browser, wo die Iminent-Toolbar installiert wurde. Klicken Sie dann im Menü auf "Extras" und anschließend auf "Add-ons".
  2. Nun erhalten Sie eine Übersicht mit allen Erweiterungen, die mit dem Browser verknüpft sind. Wählen Sie die Iminent-Toolbar aus.
  3. Erscheinen sollte neben dem Eintrag nun ein Button mit der Beschriftung "Deinstallieren". Klicken Sie darauf und warten Sie, bis der Befehl angenommen wurde.
  4. Wenn Sie Firefox nun neu starten, sollte die Iminent-Toolbar verschwunden sein. Wenn dieser Schritt nicht geholfen hat, führen Sie ihn nochmals durch.
  5. Achten Sie beim Deinstallieren darauf, dass Sie die richtige Erweiterung auswählen. Sollten mehrere Einträge von Iminent vorhanden sein, dann müssen Sie diese separat entfernen.
  6. Im Notfall kann Ihnen immer noch eine Neuinstallation des Browsers helfen. Achten Sie dann bei der Deinstallation darauf, dass wirklich alle Dateien entfernt werden. Nur so wird der neue Firefox ohne Probleme laufen.

Aus dem Deinstallieren lernen

  • Sie werden immer wieder auf Programme stoßen, welche Sie bitten, neben dem eigentlichen Paket zusätzliche Elemente zu installieren. Schnell können Sie sich dann wieder die Iminent-Toolbar auf den Browser holen oder sonstige Erweiterungen laden.
  • Um Probleme in Zukunft zu vermeiden, sollten Sie bei der Installation von Programmen (besonders bei Freeware) auf jeden einzelnen Schritt achten. Feststellen können Sie dann, ob weitere Dateien geladen werden.
  • Sie können einen zweiten Weg zum Schutz wählen und vor jeder Installation ein Back-up erstellen. So können Sie jederzeit zum ursprünglichen Zustand zurückkehren. Schätzen wird dies auch Ihr Betriebssystem, welches dadurch weiterhin sauber und schnell bleibt.