Was Sie benötigen:
  • Geld
  • Paysafe-Karte
  • Amazon-Account

So bezahlen Sie mit Paysafe bei Amazon

Um bei Amazon nicht Ihre Bankverbindung angeben zu müssen, können Sie entweder per Vorauskasse bezahlen oder aber Sie verwenden eine alternative Zahlmöglichkeit, die so gut ist wie Bargeld. Die Rede ist von Paysafe. Im Grunde genommen können Sie eine Paysafe-Karte wie Bargeld behandeln. So bezahlen Sie damit bei Amazon:

  1. Besorgen Sie sich eine Paysafe-Karte. Diese Zahlungskarten gibt es an zahlreichen Tankstellen und Lotto-Annahmestellen.
  2. Erstellen Sie ein Konto im Gutschein-Shop von Paysafe und geben Sie dort den Code ein, der auf Ihrer Karte steht.
  3. Jetzt können Sie mit dem Guthaben dort einen Amazon-Gutschein kaufen, der Ihnen im Gutschein-Shop angezeigt und Ihnen zusätzlich per E-Mail zugestellt wird. Die Gutscheine von Amazon sind dort in verschiedenen Staffelungen bis zu einem Mindestwert von fünf Euro erhältlich.
  4. Loggen Sie sich in Ihr Amazon-Account ein und lösen Sie in der Kontoverwaltung den Gutschein ein. Nun haben Sie Ihr Amazonguthaben aufgeladen, mit dem Sie wie mit Bargeld bezahlen können.

Darauf sollten Sie beim Einkauf mit Paysafe achten

Auch wenn das alles ganz einfach klingt, gibt es doch ein paar Dinge, die Sie unbedingt beachten sollten, wenn Sie mit Paysafe bei Amazon zahlen möchten:

  • Um einen Amazon-Gutschein mit Paysafe zu bezahlen, dürfen Sie keine Karte verwenden, welche Sie online erworben haben. Nur Zahlkarten aus Tankstellen oder anderen Geschäften zählen.
  • Bedenken Sie bitte, dass Sie mit eingelöstem Gutscheinguthaben auf Amazon keine neuerlichen Amazongutscheine kaufen können. Dies funktioniert nur mit den anderen Zahlungsmethoden.