Alle ThemenSuche
powered by

Baumtagebuch für einen Apfelbaum gestalten - so gelingt's

Ein Baumtagebuch ist die Dokumentation eines bestimmten Baumes über längere Zeit. Das kann zum Beispiel der Apfelbaum in Ihrem Garten sein.

Weiterlesen

Da steht der Apfelbaum. Und was schreiben Sie heute in Ihr Baumtagebuch?
Da steht der Apfelbaum. Und was schreiben Sie heute in Ihr Baumtagebuch?

Ein Baumtagebuch hat keine feste Form. Wenn Sie Ihren Apfelbaum über längere Zeit beobachten und seine Entwicklung dokumentieren, haben Sie ein Baumtagebuch.

Ideen für ein Baumtagebuch

  • Auf der ersten Seite des Baumtagebuchs stellen Sie den Apfelbaum vor: Was für ein Baum ist es genau? Wie ist der lateinische Name für "Apfelbaum"? Wo steht er? Wie groß ist er? Ist er gleichmäßig gewachsen oder weist sein Wuchs Besonderheiten auf? Wie alt ist er? Beschreiben Sie möglichst genau Rinde, Stamm, Krone, Blätter usw.
  • Fügen Sie dieser Vorstellung ein Bild von Ihrem Apfelbaum bei. Während Sie das Baumtagebuch erstellen, fotografieren Sie ihn immer wieder. So dokumentieren Sie seine Entwicklung auch bildlich.
  • In den folgenden Wochen oder Monaten besuchen Sie den Apfelbaum täglich. Beobachten Sie ihn aufmerksam und schreiben Sie auch kleinste Veränderungen auf.
  • Als Leitlinie kann Ihnen der Jahreszyklus helfen. Dokumentieren Sie im Baumtagebuch, wann Sie die allerersten Anzeichen von Knospen im Frühjahr sehen, wie die Knospen wachsen, wann sie sich öffnen und zu Blättern entfalten. Beachten Sie die farbliche Veränderung der Blätter. Nehmen Sie die Blütenknospen und das Wachstum der Blüten auf. Schreiben Sie über die Veränderung der Blüten und die Entstehung der Äpfel. Beschreiben Sie die Äpfel. Dokumentieren Sie die weitere Verfärbung des Laubs im Herbst und den Verlust der Blätter.
  • Zusätzlich können Sie in Ihr Baumtagebuch aufnehmen, wer oder was in und an dem Apfelbaum lebt. Vielleicht finden Sie eine Flechte, ein Vogelnest, Insekten oder ein Eichhörnchen. 
  • Eine weitere Idee ist, die herabgefallenen Blätter, Blüten und Äpfel mit Bewohnern und Zerfallsprozess zu dokumentieren. Der Apfelbaum ist durch seinen wechselhaften Jahresrhythmus auf jeden Fall eine gute Wahl für ein Baumtagebuch.
  • Außerdem können Sie Fotos machen, wenn Ihr Baum nass ist, in einem besonderen Licht erscheint oder wenn Sie auf ihm sitzen. Flechten Sie lustige oder kreative Ideen in Ihr Baumtagebuch ein.

Teilen:

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Photosynthese - Erklärung für Kinder
Viktor Sanders
Schule

Photosynthese - Erklärung für Kinder

Was heißt eigentlich Photosynthese? Und was geschieht dabei wirklich? Erklären Sie Ihren Kindern in einfachen, wenigen Worten, worum es sich bei diesem Naturphänomen handelt. …

Apfelkerne einpflanzen - so ziehen Sie einen Apfelbaum
Dirk Markendorf
Freizeit

Apfelkerne einpflanzen - so ziehen Sie einen Apfelbaum

Wer Zeit und Muße hat, kann, statt einen Apfelbaum aus der Gärtnerei oder aus einem Pflanzenmarkt zu kaufen, auch Apfelkerne einpflanzen. Was dabei zu beachten ist, sollten Sie …

Musiknoten lesen lernen - so geht´s
Janet Hartung
Freizeit

Musiknoten lesen lernen - so geht's

Grundsätzlich kann jeder ohne Vorkenntnisse Noten lesen lernen. Dafür gibt es verschiedene Möglichkeiten, zum Beispiel die Teilnahme an einem Lernkurs bei Musik- und …

Ähnliche Artikel

Beim Schreiben einer Zusammenfassung gibt es einiges zu beachten.
Anne Huppertz
Weiterbildung

Wie schreibe ich eine Zusammenfassung?

Texte zusammenzufassen ist der Schlüssel zu ihrem Verständnis. Denn durch eine Zusammenfassung des Gelesenen verschaffen Sie sich einen Überblick und filtern die wichtigen …

Eine gute Gliederung ist das A und O beim Schreiben eines Unterrichtsprotokolls!
Sebastian Pekrul
Beruf

So schreiben Sie ein Unterrichtsprotokoll

Wer wird nicht sofort nervös bei dem Gedanken ein Unterrichtsprotokoll schreiben zu müssen? "Wie soll ich es schaffen mir alles zu merken?" oder "Was gehört denn eigentlich in …

Ein Verlaufsprotokoll wird während des Unterrichts angefertigt.
Cornelia Scherpe (M.A.)
Weiterbildung

Verlaufsprotokoll schreiben

Wie wichtig wissenschaftliches Arbeiten ist, lernt man heute nicht erst im Studium, sondern oft bereits in der Schule. Das Schreiben von Interpretationen, Erörterungen oder …

Schon gesehen?

Schönschreiben lernen - Anleitung
Anne Pinus
Freizeit

Schönschreiben lernen - Anleitung

Sie schreiben täglich und Sie schreiben viel? Lernen Sie sich Schönschreiben und erleichtern Sie es den Anderen, Ihre Schrift zu lesen. Schreiben ist eine Grundvoraussetzung, …

Zehnfingersystem lernen - erste Übungen
Martina Apfelbeck
Freizeit

Zehnfingersystem lernen - erste Übungen

In der heutigen Zeit ist das Beherrschen des Zehnfingersystems im Berufsleben unerlässlich. Denn der Arbeitgeber verlangt schnelle und fehlerfreie Schriftstücke. Aber auch in …

Das könnte sie auch interessieren

Mit nur zwei oder drei Akkorden können Sie etliche Gitarrenlieder spielen.
Uta Schmidt
Freizeit

Einfache Lieder für die Gitarre

Sie spielen Gitarre, haben aber nicht viel Zeit zum Üben? Kein Problem! Es gibt unzählige einfache Lieder für Gitarre, für die Sie nur wenige Akkorde brauchen. "Let it be" und …

Große Augen, lange bunte Haare und kleine Nasen und Münder sind typisch für Animés.
Maria Ponkhoff
Freizeit

Animés zeichnen lernen

Animés und Mangas bezeichnen den hierzulande sehr beliebten, japanischen Comic. Er zeichnet sich durch bestimmte Proportionen und spezielles Zeichenmaterial aus. Sie können mit …

Wie kühle ich Bier ohne Kühlschrank?
Lena Lehmann
Freizeit

Wie kühle ich Bier ohne Kühlschrank?

Wer kennt das nicht: Man hat zu einer großen Party eingeladen und bekommt die großen Mengen an Bier nicht in seinem Kühlschrank verstaut. Oder man trifft sich zu einer …

Käsekästchen spielen - Anleitung
Andrea Theile
Freizeit

Käsekästchen spielen - Anleitung

Wer kennt es nicht, das Pausenspiel aus der Schule. Käsekästchen oder auch Kästchenziehen genannt ist ein Strategiespiel für zwischendurch. Mit einem Stift und der richtigen …