Alle Kategorien
Suche

Bad ohne Fenster - so sorgen Sie für gute Belüftung

Ein Badezimmer mit Fenster nennt man Tageslichtbad - in Immoblienanzeigen häufig mit TLB abgekürzt. Die Wohnung, die Sie ausgesucht haben, ist super. Doch der einzige Haken ist, dass das Bad ohne Fenster ist. Nach dem Baden oder Duschen könnte es deshalb ewig lange dauern, bis der Wasserdampf abgezogen ist.

Eine Lüftung verhindert Schimmelbildung.
Eine Lüftung verhindert Schimmelbildung.

Während Ihres Aufenthaltes im Badezimmer genießen Sie sicherlich die feucht-warme Luft. Sie ist angenehm kuschelig und schafft ein wohliges Ambiente, in dem Sie sich auch ausgezogen wohlfühlen. Aber nachdem Sie das Bad benutzt haben, sollte die Luftfeuchtigkeit möglichst schnell weichen, damit an den Wänden keine Feuchtigkeitsschäden entstehen.

Luftfeuchtigkeit - das können Sie selbst dagegen tun

  • Lassen Sie nach dem Duschen oder Baden auf jeden Fall die Badezimmertüre geöffnet. Das ist zwar nicht so effektiv,
  •  wie ein geöffnetes Fenster, aber auch in einem Bad ohne Fenster sorgen Sie so für einen gewissen Luftaustausch. Befindet sich ein Fenster in der Nähe des Bades, öffnen Sie es, damit die feuchte Luft dort entweichen kann, und es nicht zu dampfig in Ihrer Wohnung wird.
  • Ist es Winter, drehen Sie nicht sofort die Heizung ab, wenn Sie das Bad verlassen. Die Wärme der Heizung hilft, die Luftfeuchtigkeit zu senken.
  • Nasse Handtücher oder Badematten sollten Sie zum Trocknen nicht auf die Badzimmer-Heizung legen. Beim Trocknen der Textilien verdunstet Wasser und beeinflusst die Luftfeuchtigkeit.

Bad ohne Fenster - so kann der Vermieter helfen

  • Haben Sie den Eindruck, dass alle Maßnahmen nicht wirklich funktionieren, ist es Zeit, mit dem Vermieter zu reden. Sicherlich ist es auch in seinem Sinne, dass sich die Luftfeuchtigkeit auch in einem Bad ohne Fenster in Grenzen hält. Schnell kann sich Schimmel bilden, der nicht nur unschön, sondern auch gesundheitsgefährdend ist. Das ist ein gutes Argument, welches Sie anführen sollten.
  • Erzählen Sie Ihrem Vermieter, was Sie selbst erfolglos unternommen haben, um das Bad ohne Fenster nicht verschimmeln zu lassen. Bitten Sie Ihren Vermieter deshalb darum, Abhilfe zu schaffen.
  • Ist das Bad nicht gerade riesig, und befindet es sich in einer Dachwohnung oder an einer Außenwand, könnte eine elektrische Belüftung helfen. Hierzu wird ein kleiner Durchbruch geschaffen, das Gerät eingebaut und an den Strom angeschlossen. Ein Elektriker kann es entweder mit dem Lichtschalter verbinden, oder die Belüftung lässt sich separat an- und abschalten.
  • Eine solche Lüftung saugt die feuchte Luft an und befördert sie nach draußen. Keine geschlossene Zimmertüre ist luftdicht und so brauchen Sie keine Angst zu haben, dass in Ihrem Bad ein Vakuum entsteht. Dennoch können Sie den Luftaustausch beschleunigen, indem Sie die Badezimmertüre noch für einige Minuten geöffnet halten.
Teilen: