Alle Kategorien
Suche

Ausdrucksloses Gesicht - Pokerface-Hinweise

Nicht nur beim Poker kann ein ausdrucksloses Gesicht entscheidend sein - auch in anderen Lebenssituationen ist es manchmal klug, sich nichts anmerken zu lassen. Die Kunst besteht dabei darin, nicht "auffällig unauffällig" dreinzuschauen.

Ein Pokerface will geübt sein.
Ein Pokerface will geübt sein.

So nützlich ist ein Pokerface

  • Ein ausdrucksloses Gesicht in bei allen Spielen wichtig, bei denen der Gegner aus dem Wissen, was Sie auf der Hand haben, einen Vorteil ziehen kann. Da ist natürlich zuerst einmal Poker zu nennen, daher kommt ja auch der Ausdruck Pokerface. Hier ist es ganz entscheidend, dem Gegner durch keinen Hinweis zu verraten, ob Sie bluffen oder nicht. Aber auch beim Skat und bei anderen Kartenspielen können Sie sich durch Freude, Schreck, Unwillen oder andere Emotionen verraten. Dazu zählen auch Kartenspiele wie "Magic: The Gathering".
  • Daneben kann ein ausdrucksloses Gesicht in allen Lebenssituationen helfen, in denen Sie Ihr Innenleben, besonders, wenn dieses heftiger reagiert, nicht preisgeben wollen. Das kann zum Beispiel bei geschäftlichen Dingen der Fall sein, oder beispielsweise, um jemanden nicht zu verletzen.

Ein ausdrucksloses Gesicht können Sie üben

Ein ausdrucksloses Gesicht ist nicht jedem in die Wiege gelegt worden. Wenn Sie allerdings wissen, worauf es ankommt, können Sie Ihr Pokerface üben.

  • Ganz wichtig ist es, nicht "auffällig unauffällig" auszusehen. Schauspielern Sie nicht, sondern seien Sie einfach emotionslos - dabei aber nicht steinern. Versuchen Sie, einen neutralen Gesichtsausdruck aufzusetzen, seien Sie ruhig und beherrscht. Besonders jemand, der Sie gut kennt, wird sofort sehen, wenn Sie versuchen, etwas zu überspielen. Versuchen Sie daher nicht, etwas anderes vorzutäuschen, sondern tun Sie einfach so, als wäre nichts passiert.
  • Beobachten Sie sich in neutralen Situationen immer wieder selber. Schauen Sie dazu auch in den Spiegel. Achten Sie genau darauf, wie Ihre Mimik und Gestik, Ihre Körperhaltung und Ihre Stimmlage ausfallen. Denken Sie immer daran, dass die Kunst, ein Pokerface aufzusetzen, nicht darin besteht, etwas vorzutäuschen, was nicht ist, sondern etwas zu verbergen, was ist.
Teilen: