Alle ThemenSuche
powered by

Ausdehnungsgefäß wechseln - eine Anleitung

Wenn die Heizung nicht funktioniert, wird es schnell teuer, alleine die Anfahrt des Heizungsmonteurs geht gerne ziemlich ins Geld, weil die Firma ihren Sitz in einiger Entfernung hat. Dabei können Menschen, die sich auch sonst handwerklich betätigen, eine ganze Menge selber richten, zum Beispiel das Ausdehnungsgefäß nach dieser Anleitung wechseln.

Weiterlesen

Wenn die Heizung nicht geht, muss schnell etwas passieren!
Wenn die Heizung nicht geht, muss schnell etwas passieren!

Was Sie benötigen:

  • Gebrauchsanleitung der Heizungsanlage
  • Neues Ausdehnungsgefäß
  • Werkzeug zum Abnehmen der Verschraubung des alten Ausdehnungsgefäßes
  • Neue Dichtung

Voraussetzung ist, dass Sie einen ungefähren Überblick darüber haben, wie Ihre Heizung funktioniert. Die Anleitung für die Bedienung der Heizungsanlage sollte deshalb im Zweifel zur Hand sein, wenn Sie das Ausdehnungsgefäß wechseln.

Anleitung zum Tausch des Ausdehnungsgefäßes

  1. So muss je nach Verband, in dem sich die Heizungsanlage befindet, das Wasser abgelassen werden, damit Sie anschließend nicht in einem überfluteten Zimmer stehen. Wenn Sie darüber keinen Überblick haben, sollten Sie zuerst gründlich die Anleitung studieren. Meist muss die Heizung bis zu der Höhe leergelassen werden, in der die Verschraubung des Ausdehnungsgefäßes beginnt.
  2. Anschließend müssen Sie die Verschraubung öffnen, mit der das alte Ausdehnungsgefäß befestigt ist, es kann dann heruntergenommen werden. Mitunter ist das Ausdehnungsgefäß auch mit einer Art Schnellkupplung und nicht mit einem Kappenventil oder einem Kappenkugelhahn angebracht, die das Abnehmen noch einfacher macht.
  3. Dabei sollten Sie auch gleich die Flachdichtung wechseln, damit später alles dicht bleiben wird.
  4. Dann können Sie das neue Gefäß anbringen und festschrauben. Damit Sie hier vor Überraschungen sicher sind, sollte das neue Ausdehnungsgefäß genau die gleiche Größe wie das alte haben. Am besten nehmen Sie beim Kauf ein Foto oder die Typenbezeichnung mit und kaufen das gleiche Ausdehnungsgefäß.
  5. Anschließend kann die Heizungsanlage wieder befüllt werden. Wenn Sie sie auf Undichtigkeit geprüft haben, sind Sie schon fertig.

Vordruck vom Ausdehnungsgefäß abstimmen

  1. Bei dieser Arbeit müssen der Anlagendruck und der Vordruck des Ausdehnungsgefäßes aufeinander abgestimmt werden. Welcher Druck herrschen muss, ist von der Anlagenhöhe abhängig. Entweder Sie finden dazu Angaben in der Gebrauchsanleitung Ihrer Heizungsanlage, oder Sie suchen sich zu diesem Punkt eine Beschreibung in einem Forum im Internet.
  2. Sie müssten auch darauf achten, dass das neue Ausdehnungsgefäß bereits mit Stickstoff vorgefüllt ist, was aber eigentlich immer der Fall ist. Sie finden die notwendigen Angaben auf dem Typenschild des Gefäßes, wo irgendwo etwas zum Vordruck stehen muss.
  3. Den Vordruck des alten Gefäßes brauchen Sie beim Ausbau übrigens nicht abzulassen. In der Regel können Sie davon ausgehen, dass auf dem alten Ausdehnungsgefäß kein Druck mehr vorhanden ist.

Wenn Sie den Verdacht haben, dass in Ihrem alten Ausdehnungsgefäß noch Stickstoff enthalten ist, müssen Sie noch darauf achten, dieses Ausdehnungsgefäß vorschriftsgemäß zu entsorgen. Wie das zu erfolgen hat, erfahren Sie beim Recyclinghof in Ihrer Gemeinde.

Teilen:

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Heizung plätschert - was tun?
Jessika Mueller
Haushalt

Heizung plätschert - was tun?

Wenn Ihre Heizung plätschert, kostet das nicht nur Nerven, sondern auch Geld. Wie Sie das Problem mit wenigen Handgriffen abstellen, erfahren Sie hier.

Heizungsventil klemmt - so beheben Sie das Problem
Michael Neißendorfer
Heimwerken

Heizungsventil klemmt - so beheben Sie das Problem

Klemmt das Heizungsventil, bleibt es in der Wohnung kalt. Nicht schön, wenn gerade der Winter naht. Mit ein paar wenigen Handgriffen sollte das Problem jedoch behoben sein.

Heizkörper entlüften - Anleitung
Frauke Itzerott
Heimwerken

Heizkörper entlüften - Anleitung

Wird der Heizkörper nicht mehr gleichmäßig warm, muss er nicht unbedingt defekt sein. In der Regel genügt es, die Heizung zu entlüften.

Ähnliche Artikel

Ein defektes Ausdehnungsgefäß ist häufige Ursache für ständige Druckschwankungen im Heizungssystem.
Karin Rose
Heimwerken

Ausdehnungsgefäß defekt - was tun?

Während des Heizungsbetriebs ändert sich mit der Temperatur auch das Volumen des Wassers im Heizungssystem. Diese Änderungen führen dazu, dass unterschiedlich hoher Druck im …

Jede Heizungsart hat Vor- und Nachteile.
Gerd Weichhaus
Energie

Heizen mit Gas - Vor- und Nachteile

Das Heizen mit Gas hat wie jede andere Heizungsart auch seine Vor- und Nachteile. Vor einer Neuinstallation oder der Anschaffung einer neuen Heizung im Zuge einer …

Heizungsthermostat erst voll aufdrehen
Irene Bott
Heimwerken

Heizung: Thermostat wechseln - Tipps

Ein Heizungsthermostat auszuwechseln, ist derart einfach, dass Sie dazu keinen Handwerker benötigen. Alles, was Sie dazu benötigen, ist eine Rohrzange und etwas Mut - doch …

Richtig heizen durch Entlüften
Diana Kossack
Haushalt

Heizung knistert - so beheben Sie das Problem

Wenn die Heizung knistert oder plätschert, liegt das häufig an zu viel Luft in der Heizung und den Heizungsrohren. Um das lästige Geräusch loszuwerden, hilft oft nur das Entlüften.

Bei Heizungsanlagen sollten Sie Kosten und Nutzen vergleichen.
Jürgen Hemminger
Haushaltsgeräte

Heizungsanlagen - Preise vergleichen leicht gemacht

Wenn es um Heizungsanlagen und die Preise dafür geht, sollten Sie erst einmal wissen, welche Heizungsanlagen denn für Sie überhaupt in Frage kommen. Hierfür gibt es …

So halten Sie Ihre Brötje-Heizung instand.
Janet Hartung
Wohnen

Brötje-Heizung richtig instandhalten

Um Ihre Brötje-Heizung richtig instand zu halten, sollten Sie die Anlage regelmäßig warten und reinigen lassen. Dafür empfiehlt sich ein Wartungsvertrag mit einer …

Schon gesehen?

Heizkörperberechnung mit Formel - so funktioniert's
Hanna-Lina Schreiber
Weiterbildung

Heizkörperberechnung mit Formel - so funktioniert's

Eine neue Heizung braucht das Haus oder vielleicht sollen auch nur alte Ungetüme von Rippenheizkörpern durch schöne, flache Heizkörper abgelöst werden, auch dadurch sparen Sie …

Warmes Zimmer - so geht´s Energie sparend
Sarina Scholl
Finanzen

Warmes Zimmer - so geht's Energie sparend

Mehr als die Hälfte des Jahres muss das Haus oder die Wohnung geheizt werden, schließlich möchte jeder ein warmes Zimmer. Da ist es nicht verwunderlich, dass fast 80 Prozent …

Das könnte sie auch interessieren

Bringen Sie das Bett auf einer Galerie unter.
Roswitha Gladel
Wohnen

Ein Schlaf-Wohnzimmer einrichten - Tipps

Viele Gründe sprechen für eine Kombination aus Wohn- und Schlafzimmer. Immerhin ist Wohnraum teuer, es macht wenig Sinn, einen Teil davon nur in der Nacht zu nutzen. Mit etwas …

Herbstdekoration selber machen - kreative Ideen
Sandra Christian
Freizeit

Herbstdekoration selber machen - kreative Ideen

Den Herbst auch ins Haus zu holen macht Spaß und sieht gut aus. Seien Sie dabei ein wenig kreativ und machen Sie Ihre Herbstdekoration einfach mal selber. Dazu bieten sich …

Strom aus einem Blockkraftwerk ist günstig.
Roswitha Gladel
Wohnen

Ein Blockkraftwerk für ein Einfamilienhaus planen

Blockkraftwerke stellen eine ideale Kombination von Strom- und Wärmegewinnung dar und sind auch in Größen erhältlich, die sie für ein Einfamilienhaus sinnvoll machen. Wenn Sie …