Alle Kategorien
Suche

April April - Witze und Scherze seniorengerecht durchführen

Wer kennt nicht den berühmten Satz "April April - du bist auf meinen Scherz hereingefallen". Jeder kennt die Tradition mit den April-Witzen. Um diese Tradition auch in einem Altenheim oder bei Ihren Großeltern durchzuführen, müssen Sie auf einiges achten.

Lachen ist die beste Medizin.
Lachen ist die beste Medizin.

Für gewöhnlich ist Lachen die beste Medizin und macht Freude. Wenn die April-Streiche gelingen, hat man einiges zu lachen. Wenn Sie Ihre Oma oder Ihren Opa in den April jagen wollen und Sie sich auch mal über die zwei amüsieren wollen, müssen Sie einiges beachten.

April-Scherze seniorengerecht durchführen

  • Es ist wichtig, dass Sie sich solche Scherze für Senioren aussuchen, die keinen großen Schaden anrichten können. Das heißt, schauen Sie bei Ihrer Witzauswahl auch darauf, wie fit Ihre Oma oder Ihr Opa ist, nicht dass diese sich verletzen könnten oder einen Herzinfarkt erleiden. Das ist ja nicht Sinn und Zweck des Aprilscherzes!
  • Um die Großeltern in den April zu jagen, müssen es Witze sein, die sich eventuell auf alltägliche Sachen beziehen und dadurch leicht zu verstehen sind.
  • Es ist relevant, dass Sie sich bei der Umsetzung Ihres Aprilscherzes nicht erwischen lassen und dass diese Witze glaubhaft bei den Großeltern rüberkommen, sonst schöpfen diese Verdacht.

April-Witze und Streiche speziell für Senioren

  • Geben Sie für den 1. April einen Zeitungsartikel für die täglich abonnierte Tageszeitung auf, in dem speziell Ihre Oma oder Ihr Opa genannt wird, dass diese(r) an einem seriösen Gewinnspiel gewonnen hat und er sich bei der Tageszeitung melden soll. Eine andere Möglichkeit wäre es eine Spaßanzeige über den Opa oder die Oma über ein lustiges Thema zu verfassen.
  • Falls Sie im selben Haus mit Ihren Großeltern wohnen, ist es möglich, dass Sie in der Nacht vom 1. April alle Uhren verstellen. Dabei müssen Sie wirklich alle Uhren in dem ganzen Haus verstellen und schauen, dass die Großeltern keine wichtigen Termine an diesem Tag wahrnehmen müssen.
  • Gute April-Witze, auf die Ihre Großeltern immer hereinfallen werden, ist es, ein Nahrungsmittel zu präparieren. Das heißt, anstatt des Salzes zum Beispiel den Zucker in die Dose geben oder Apfelschorle anstatt Bier in eine Flasche füllen.
Teilen: