Alle Kategorien
Suche

Anatomie der Frau im Unterschied zum Mann - Lage der Geschlechtsorgane einfach erklärt

Die Anatomie der Frau unterscheidet sich von der des Mannes im Körperbau und in der Lage der Geschlechtsorgane. Sie können sich diese Unterschiede leicht einprägen, denn da Mädchen und Jungen zusammen auswachsen, ist auch Kindern der Unterschied nicht fremd.

Die Frau hat einen anderen Körperbau als der Mann.
Die Frau hat einen anderen Körperbau als der Mann.

Anatomie ist ein Fachgebiet der Biologie, welches in der Schule vermittelt wird. Im Rahmen der Sexualkunde lernen die Schüler den Körperbau und die Geschlechtsorgane von Mann und Frau kennen. In der Oberstufe werden diese Kenntnisse noch einmal vertieft und im Biologie- oder Medizinstudium perfektioniert. Wollen Sie mit Ihrem Kind über die Lage der Geschlechtsorgane von Mann und Frau im Rahmen der Anatomie sprechen, ist dies kein sehr schwieriges Thema, weil es durch die Sexualität und die Geburt von Kindern immer wieder thematisiert wird.

Die Anatomie der Frau ist nicht schwer zu verstehen

  • Die Anatomie der Frau ist im Gegensatz zu der des Mannes vollständig auf die Fortpflanzung ausgerichtet. Sie hat eine Brust, die in der Lage ist, Milch zu produzieren, und ein breites Becken, durch das sie Kinder gebären kann. Die Geschlechtsorgane bestehen aus der Gebärmutter, in der sich das Kind nach der Befruchtung einnistet und wächst, bis es geboren wird, und aus ihren Anhängen. Dies sind die Eierstöcke, in denen einmal im Monat ein Ei heranreift und herausgeschleudert wird. Es wird vom Eileiter aufgefangen, dieser besitzt eine Verbindung zur Gebärmutter und ist mit feinen Härchen ausgekleidet, um das Ei zu transportieren.
  • Diese Zusammenhänge können auch schon kleinere Kinder verstehen. Arbeiten Sie mit einer Zeichnung, wenn Sie den Weg der Eizelle erklären, und beantworten Sie alle Fragen Ihres Kindes offen und ehrlich. Wenn die Frage nach der Befruchtung gestellt wird, können Sie Ihrem Kind in diesem Zusammenhang die Funktion der männlichen Geschlechtsorgane erklären.

Die Geschlechtsorgane des Mannes unterscheiden sich in Lage und Funktion

  • Der Mann hat einen Penis, in dem sich ein Samenleiter befindet. Dieser endet in den Hoden, dort werden die Samenzellen produziert. Die Prostata steuert die Flüssigkeit bei, in denen sich die Samenzellen bewegen, wenn sie bei der Ejakulation herausgeschleudert werden.
  • Die Geschlechtsorgane des Mannes liegen etwa an der gleichen Stelle im Körper wie die der Frau. Da der Mann keine Kinder zur Welt bringen muss und die Organe nicht so viel Platz brauchen, ist das Becken schmaler gebaut. Versuchen Sie, auch die Geschlechtsorgane des Mannes aufzuzeichnen, da die Zusammenhänge so besser verstanden werden können.

Werden Kinder im Biologieunterricht erstmalig mit diesem Thema konfrontiert, kann sich eine gewisse Scham entwickeln. Diese sollten Sie Ihrem Kind nehmen, denn Sexualität ist ein Thema, welches sein Tabu immer mehr verliert. Auch Sie sollten damit in einem gewissen Rahmen offen umgehen - vermitteln Sie Ihrem Kind, dass es wie das Essen und das Schlafen zu den ganz normalen Bedürfnissen des Menschen gehört.

Teilen:
Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.