Alle Kategorien
Suche

Analoges Fernsehen - Sender einprogrammieren

Damit Sie das analoge Fernsehen voll genießen können, müssen Sie zuerst die Fernsehsender einprogrammieren. Zwar sind die Menüoptionen bei unterschiedlichen Fernsehern, bzw. Receivern unterschiedlich aufgebaut, aber das Prinzip ist oft ähnlich.

Sender programmieren bei analogem Fernsehen.
Sender programmieren bei analogem Fernsehen.

Analoges Fernsehen - Sender programmieren bei Satellitenanlage

Wenn Sie Ihr analoges Fernsehen über die Satellitenschüssel empfangen und noch eine analoge Satellitenanlage besitzen, müssen Sie Ihre Sender über Ihren analogen Receiver programmieren.

  • Die meisten Receiver besitzen einen automatischen Sendersuchlauf, den Sie im Menü aktivieren können. Dabei sucht der Receiver selbstständig die vom Satelliten ausgestrahlten TV-Sender und weist ihnen eine bestimmte Programmplatzierung zu, die Sie aber manuell ändern können.
  • Ohne den automatischen Sendersuchlauf müssen Sie sich entweder aus dem Internet oder aus speziellen Zeitschriften die jeweiligen Frequenzen der gewünschten Sender heraussuchen und diese im Menü mithilfe der Fernbedienung eingeben.
  • Beachten Sie, dass Sie den Wert von 9750 MHz wegen der lokalen Oszillator-Frequenz von der angegebenen MHz-Empfangsfrequenz abziehen, um die richtige Senderfrequenz zu erreichen.

Fernsehsender bei nicht digitalem Kabelfernsehen einstellen

  • Empfangen Sie Ihr analoges Fernsehen über den Kabelanschluss in der Wand, benötigen Sie zum Programmieren der Sender keinen Receiver.
  • Am einfachsten geht das Einstellen der Sender mit dem automatischen Sendersuchlauf im Menü Ihres Fernsehers. Die automatische Zuweisung der Programmplätze können Sie hinterher noch manuell ändern.
  • Beim automatischen Sendersuchlauf durchsucht der Fernseher selbstständig die verschiedenen Bandbreiten des Breitbandkabels des Kabelanschlusses. Wollen Sie die Sender manuell einstellen, können Sie im Menü die unterschiedlichen Frequenzen des Bandes durchsuchen und die gefundenen Sender einspeichern.
      Teilen: