Alle Kategorien
Suche

Alte Windows-Installation löschen - so geht's

Soll etwa der PC verkauft werden oder ein neues Betriebssystem ist vorgesehen, muss das alte OS vom Datenträger verschwinden. Eine ähnliche Situation ergibt sich, wenn die alte Windows-Installation fehlerhaft arbeitet und Sie wollen diese löschen, um sie neu aufzusetzen. Für diese Aufgabe gibt es mehrere Lösungswege.

So wird das alte Windows gelöscht.
So wird das alte Windows gelöscht.

Was Sie benötigen:

  • Eine bootfähige CD

So löschen Sie die alte Windows-Installation

  • Bevor Sie Ihre Festplatte leer räumen, denken Sie daran, die eigenen Aufzeichnungen zu sichern, soweit sie noch gebraucht werden. Dazu eignet sich jeder externe Datenträger, den der PC beschreiben kann.
  • Stellen Sie sicher, dass der PC von einer CD (Stick) bootet. Dazu müssen Sie gegebenenfalls ins BIOS wechseln. Das geht nur während des Bootvorgangs, vielfach mit der Taste F2. Stellen Sie dort im Bootmenü die CD/Stick an die erste Stelle.
  • Legen Sie jetzt eine CD (Stick) mit einem Betriebssystem ein und starten den PC neu. Im Startmenü wählen Sie die Option "Partition formatieren". Dabei ist zu beachten, dass die richtige Partition ausgewählt wird, wenn Sie mehrere Partitionen eingerichtet haben.
  • Mit "enter" können Sie jetzt die alte Windows-Installation löschen. Dabei gehen alle anderen Programme auf der Festplatte auch verloren. Die CD bietet Ihnen danach die Option "Neuinstallation" an. Alle zusätzlichen Programme sind auch neu zu installieren.
  • Bei der bootfähigen CD spielt es keine Rolle, welches Betriebssystem sie beinhaltet. Eine alte Windows-Installation können Sie auch mit einer Linux-CD löschen. Sie müssen die angebotene Neuinstallation ja nicht annehmen, wenn der PC verkauft werden soll.
  • Eine weitere Variante für das Löschen einer alten Windows-Installation ist die Verwendung eines Partitionier-Programms. Ein solches lässt sich auf einem Stick oder einer CD speichern und kann von dort zum Formatieren einer Partition eingesetzt werden. 
  • Solche Programme werden in Suchmaschinen aufgelistet. Mit ihnen ist auch das Verwalten von mehreren Partitionen möglich, z.B. zusammenlegen, vergrößern, verkleinern, usw.
Teilen: