Alle Kategorien
Suche

Abstraktes Denken schulen - so geht's

Schlüsselkompetenzen werden heutzutage immer wichtiger. Dazu gehört auch das abstrakte Denken, dass auch gerne in Einstellungstest geprüft wird. So schulen Sie Ihr abstraktes Denken.

Die Kunst des "abstrakten Denkens" verstehen...
Die Kunst des "abstrakten Denkens" verstehen...

Was ist abstraktes Denken?

  • Abstraktes Denken ist ein Denkprozeß, durch den sich losgelöst von komplexen Sachverhalten verallgemeinern lassen.
  • Das Problemlösen umfasst den  Anfangs-, Zielzustand und Operationen, mit denen die Aufgaben gelöst werden können. 

Abstraktes Denken schulen

  • Denksportaufgaben eignen sich sehr gut, um das abstrakte Denken zu schulen. Hierbei kommt es vor allem auf das Durchhaltevermögen und die Problemlösestrategien an. Wie werden Probleme gelöst? Wie wird angefangen? Geben Sie schnell auf oder halten Sie durch auf dem Weg zur Lösung? 
  • Abstraktes Denken umfasst viele Bereiche, vor allem aber das Denken im nicht vorstellbaren Raum... auf abstrakter Ebene. Ein gutes Beispiel ist die Mathematik. Hier wird vorwiegend mit Buchstaben gerechnet und bewiesen. Zahlen sind eine Seltenheit und auch diese müssen wieder bewiesen werden. 
  • Um das abstrakte Denken zu schulen, müssen Sie sich intensiv mit dem Gegenstand auseinander setzen und Wege nachvollziehen, um diese auf andere Aufgaben zu übertragen. Beobachtungs- und anwendungsbezogenes Lernen ist hier eine Voraussetzung. Geben Sie nicht zu schnell auf und probieren Sie mehrere Wege.
  • Problemlösestrategien und Denksportaufgaben helfen Ihnen auf dem Weg zum abstrakten Denken.
Teilen: