Alle Kategorien
Suche

Wie denken Männer - so finden Sie es heraus

Sie wissen nicht, wie Männer denken und möchten dies gern herausfinden? Für dieses komplizierte Unterfangen benötigen Sie viel Geduld, aber es kann Ihnen mit den richtigen Hinweisen durchaus gelingen, das männliche Geschlecht zu durchschauen.

Männer und Frauen sind sehr verschieden.
Männer und Frauen sind sehr verschieden.

Was macht Männer anders?

  • Dass Männer anders sind als Frauen und somit auch anders denken, ist selbstverständlich genetisch vorbestimmt und wird niemanden verwundern. Trotzdem oder gerade deswegen erscheint es Ihnen als Frau immer noch als schwierig oder unmöglich, zu verstehen, wie Männer denken.
  • Die geschlechtsspezifischen Unterschiede müssen Sie vor allem evolutionstechnisch zu betrachten. Von Natur aus waren die Männer immer Jäger und Sammler, während die Frauen sich zu Hause um die Familie kümmerten. Dies erklärt, wieso Sie sensibler sind und Männer oft rau und wenig gefühlsbetont agieren.

Wie denken Wesen anderen Geschlechts?

  • Im Gegensatz zu Ihnen denken Männer wenig gefühlsbetont, sondern eher praktisch und pragmatisch. Für sie steht oft der Beruf im Vordergrund. Dies ist jedoch nicht der Fall, weil sie sich nicht für die Familie interessieren, sondern diese möglichst gut ernähren möchten. Sie möchten sich als Beschützer fühlen und werden gerne gebraucht.
  • Zu viel Selbstständigkeit von Ihrer Seite stört deshalb viele Männer. Sie mögen es, um Rat gefragt zu werden. Dies rührt auch aus der Zeit, als die Frauen noch vor wilden Tieren verteidigt werden mussten und sich aufgrund ihrer geringen Muskelmasse nur schwer wehren konnten.
  • Wie Männer denken, ist zwar nicht ganz zu durchschauen, jedoch sind sie einfacher gestrickt, als man es von Frauen behauptet. Sie sprechen nicht in Rätseln, sondern sprechen ihre Wünsche aus. Im Normalfall agieren sie eher zu ehrlich, als dass sie etwas verschweigen.
  • Beachten Sie, dass fast alle Männer schnell eifersüchtig werden und denken, dass ihre Frau sie betrügt, wenn diese auch nur Kontakt zu anderen Männern hat. Seien Sie deshalb auf der Hut und sprechen Sie über alle noch so kleinen Probleme. Nur so kann man die geschlechtstypischen Unterschiede ausgleichen.
  • Um herauszufinden, wie Männer und vor allem diese, mit denen Sie zu tun haben, denken, helfen Gespräche mit ihnen. Auch Unterhaltungen mit den Freunden der Männer können Ihnen helfen herauszufinden, wie Männer denken. Falls all dies nichts hilft, kann Ihnen ein Paartherapeut Durchblick verschaffen.
  • Unterhalten Sie sich am besten über Themen, die geschlechtsspezifisch anders aufgefasst werden. Hierzu gehören Geschenke, das Feiern von Festen, Sexualität und viele weitere individuelle Dinge. Beschreiben Sie dabei immer zuerst ruhig Ihren eigenen Standpunkt. Dabei sollten Sie klar machen und erklären, warum Sie diesen vertreten. Anschließend hören Sie sich an, warum der jeweilige Mann so denkt. Sie müssen diese Meinung nicht annehmen, aber zumindest tolerieren.
  • Achten Sie darauf, dass Sie keinem Mann Ihre Meinung aufdrängen, da diese anders denken und dies auch nicht immer zu verstehen ist. Sie sollten wissen, dass dies auch nicht nötig ist. Genau diese geschlechtstypischen Unterschiede machen jeden Mann einzigartig und liebenswert.
Teilen: