Alle Kategorien
Suche

Abschlussball - diese Schuhe sind geeignet, um viel und lange zu tanzen

Für den Abschlussball trägt man ein tolles Kleid und dazu hohe Schuhe. Doch in diesen Schuhen muss man auch den ganzen Abend tanzen können. Deshalb ist es wichtig, dass Sie die richtigen Schuhe auswählen.

Offene Schuhe als Tanzschuhe verwenden.
Offene Schuhe als Tanzschuhe verwenden.

Ansprüche an die Schuhe

  1. Abschlussballschuhe müssen gut aussehen, hoch sein und farblich zum Kleid passen. Ganz gleich ob Peeptoes, gewöhnliche Pumps, Spangenpumps oder Sandalen, jede Form könnte die Passende sein.
  2. Wenn Sie sich darüber Gedanken gemacht haben, sollten Sie überlegen, ob Sie in Ihrem bevorzugten Schuh guten Halt haben.
  3. Falls Sie zu denen zählen, die auch in hohen Pumps den Abend sicher meistern, so können Sie gerne zu Pumps greifen.
  4. Ansonsten sind Spangenpumps oder Sandalen die bessere Variante, da Sie darin sicherer und fester stehen.
  5. Es gibt natürlich auch professionelle Tanzschuhe, wie sie beispielsweise von Turniertänzern getragen werden, diese eignen sich perfekt, sollten von Ihnen jedoch unter Umständen gebraucht erworben oder ausgeliehen werden, da wirklich gute Tanzschuhe meist recht teuer sind.
  6. Um richtig tanzen zu können, sollten Ihre Schuhe eine glatte Sohle haben, denn ansonsten werden Sie an den Drehungen scheitern.
  7. Außerdem sind Schuhe ungeeignet, die ganz flach und ohne jeglichen Absatz oder mit zu dickem Absatz sind.
  8. Allerdings werden Sie auf zu hohen Schuhen nach vorne kippen und die richtige Tanzhaltung kaum einnehmen können.
  9. Des Weiteren ist zu empfehlen, Lederschuhe zu wählen, denn in Kunststoffschuhen schwitzen Sie weitaus mehr.
  10. Achten Sie beim Schuhkauf auch darauf, dass dieser nicht zu knapp ausfällt. Gerade beim Tanzen wird Ihr Fuß größer bzw. breiter und daher sind Schuhe, in die Sie beim Kauf gerade so gepasst haben sehr schnell unbequem.

Hinweise für den Abschlussball

  • Denken Sie daran, die Schuhe vorher einzulaufen, vor allem wenn es sich um Lederschuhe handelt. Sonst werden Sie beim Abschlussball schnell Blasen bekommen.
  • Außerdem ist es ratsam, vorsichtshalber an eventuelle Druckstellen Pflaster zu kleben oder im Drogeriemarkt Einlagen zu kaufen.
  • Am besten eignen sich Gelpolster für die Fersen und die Fußsohle, gerade wenn Sie sehr hohe Schuhe tragen. So können Sie die ganze Nacht tanzen, ohne, dass Ihnen die Füße schmerzen.
  • Eine wichtige Regel ist außerdem, die Schuhe niemals, unter gar keinen Umständen währende des Abschlussballs auszuziehen. Auch wenn es zunächst wie eine Wohltat erscheinen mag, Sie werden es bereuen, denn die Schuhe werden anschließend noch mehr Schmerzen bereiten als zuvor.
Teilen: