Alle Kategorien
Suche

50000 Euro anlegen

Sie haben Kapital? Dann sagen Sie es nicht jedem! Möchten Sie 50000 Euro anlegen, finden sich mit Sicherheit an jeder Ecke Angebote. Eine gute Anlage ist aber nur eine solche, bei der Sie nicht nur Ihr Kapital zurückerhalten, sondern auch noch eine vernünftige Rendite einfahren.

Gute Geldanlagen erfordern Information.
Gute Geldanlagen erfordern Information.

Geld investieren kann jeder. Oft ist das Geld auf Nimmerwiedersehen verschwunden. Möchten Sie tatsächlich 50000 Euro anlegen, sollten Sie sich nicht auf das erstbeste Angebot stürzen. Vergleichen Sie unterschiedliche Angebote und prüfen Sie die Seriosität des Anbieters.

50000 Euro? - Her damit

  • Tragen Sie Ihr sauer verdientes Geld auf ein Sparbuch, erhalten Sie mit viel Glück schlappe 0,25 % Zinsen. Diese traditionelle Form der Anlage können Sie vergessen. Auch auf einem Girokonto versauert Ihr Geld. Sie erhalten dort keinen Zins, zahlen aber hohe Kontoführungsgebühren.
  • Besser ist es schon, Ihr Geld auf ein Tagesgeldkonto zu überweisen. Sie erhalten dann je nach Größe des anzulegenden Betrages und je nachdem, ob Sie Neukunde sind, durchaus bis zu ca. 4 % Zinsen. Der Vorteil besteht darin, dass Sie das Geld täglich verfügbar haben und bei Bedarf auf Ihr Girokonto direkt zurücküberweisen können. Insbesondere Neukunden werden mit verlockenden Zinsen geködert.

Beteiligen Sie sich an einem Fonds

  • Interessant ist, 50.000 Euro in einem Fonds anzulegen. Sie haben die Auswahl zwischen Fonds, die ein großes Risiko beinhalten, und solchen, die mittlere oder nur ganz geringe Risiken aufweisen. Diese Fonds investieren das Geld ihre Anleger in Aktien, Rohstoffe oder zukunftsträchtige Unternehmen.
  • Beteiligen Sie sich beispielsweise an einem Fonds, der nur in DAX-Werte investiert (das sind die 30 größten deutschen Unternehmen), haben Sie faktisch kein Risiko, wohl aber Aussicht auf gute Renditen.

Werden Sie Gesellschafter

  • Angesichts der Tatsache, dass Banken mit ihrem Geld lieber zocken und keine Kredite mehr vergeben, können Sie Ihre 50000 Euro auch in einem Unternehmen anlegen. Beteiligen Sie sich als (stiller) Gesellschafter und profitieren Sie von der Entwicklung des Unternehmens.
  • Kaufen Sie Aktien werthaltiger Unternehmen und werden Sie Aktionär. Aktien sollten Sie als längerfristige Anlageform verstehen, deren Wert sich oft erst über längere Zeit entwickelt. Gut ist, wenn Sie die Entwicklung des Unternehmens in den Medien nachverfolgen.

Nie ohne Misstrauen anlegen

  • Wichtig ist in allen Fällen, dass Sie vorab herausfinden sollten, mit welcher Wahrscheinlichkeit Ihre Anlage zum Erfolg führt. Lassen Sie sich nicht von Angeboten in Versuchung führen, die astronomische Zinsen versprechen. Meist steckt nur Betrug dahinter.
  • Im Idealfall kennen Sie Ihren Partner persönlich oder aus positiven Berichten in den Medien. Auch die Einsichtnahme in Bilanzen ist hilfreich. Schön gedruckte Prospekte alleine sind keine Garantie.
Teilen: