Alle Kategorien
Suche

30 Jahre alt - was nun?

Wer um die 30 Jahre alt ist, steht oft vor jeder Menge schwieriger Entscheidungen. "Will ich diesen Job ein Leben lang machen oder noch einmal etwas ganz Neues anfangen? Soll ich meinen Partner heiraten oder mich lieber trennen? Will ich Kinder?" Wenn Sie sich solche Fragen in letzter Zeit öfter stellen und die 30 Ihnen irgendwie Angst macht, sind Sie damit nicht alleine.

Die 30 ist kein Grund zur Panik.
Die 30 ist kein Grund zur Panik.

Was Sie benötigen:

  • Gelassenheit

30 Jahre - warum diese Zahl vielen Angst macht

  • Viele Menschen haben kurz vor Ihrem 30. Geburtstag oder auch danach eine Sinnkrise. Das ist kein Wunder, markiert die Zahl 30 doch im Denken Vieler einen Wendepunkt im Leben, der die Jugend abschließt und langsam ein Erwachsensein erfordert.
  • Nicht selten erfolgt eine Art erstes Resümee des bisherigen Lebensverlaufes und man stellt sich die Frage, welches seiner vielen geplanten Ziele man eigentlich schon erreicht hat.
  • Oftmals fällt dieses Resümee vernichtend aus. Hatte man sich früher immer vorgestellt, mit 30 glücklich verheiratet zu sein, zwei Kinder und ein tolles Haus zu haben und ganz nebenbei noch eine steile Karriere in einem Superjob zu machen, sieht die Realität nun meist ganz anders aus. Gerade erst hat man sich getrennt und ist wieder Single oder weiß nicht, ob man in seiner Beziehung noch glücklich ist. Und auch im Job stellt man sich in letzter Zeit immer öfter die Frage, ob man vielleicht etwas ganz anderes machen soll. Und überhaupt: Von dem Idyll Haus mit Hund und zwei Kindern ist man so weit entfernt wie überhaupt möglich.
  • Sie erkennen sich in diesen Beschreibungen wieder? Kein Wunder, denn wie Ihnen geht es vielen Menschen, die um die 30 Jahre alt sind. Das Gefühl, viele seiner einstigen Lebenspläne noch nicht verwirklicht zu haben, macht  vielen Dreißigjährigen Angst. Doch das ist überhaupt nicht nötig. 30 Jahre alt zu sein, ist kein Grund, zu verzweifeln. Sie sind noch jung und alles ist möglich!
  • Der Schlüssel, um wieder zufriedener zu werden, ist, dass Sie sich klar machen, dass noch keinesfalls alles entschieden sein muss, nur weil Sie 30 Jahre alt sind. Versuchen Sie, loszulassen und sich von Ihren früheren Vorstellungen und Denkmustern in Bezug auf das Leben mit 30 zu distanzieren.

Mit dreißig sind Sie noch nicht alt

  • Machen Sie sich immer wieder klar, dass Sie mit 30 Jahren noch nicht alt sind. Sie können Ihr Leben auch in einem viel höheren Alter immer noch verändern.
  • Vergleichen Sie sich nicht immer mit anderen in Ihrem Alter. Klar gibt es einige, die mit 30 schon eine super Karriere hingelegt haben, eine Familie gegründet haben oder andere tolle Dinge geleistet haben, es gibt aber auch genauso viele Menschen, die mit 30 gerade das dritte Studium anfangen, einen völlig neuen Job beginnen oder sich schon wieder scheiden lassen.
  • Zudem sehen die meisten Menschen auch nur die Dinge, die sie sehen wollen. Sie wissen doch gar nicht, ob der verheiratete ehemalige Schulkamerad mit zwei Kindern oder die Karrierefrau mit Doktortitel, die Sie noch aus dem Studium kennen, glücklicher mit ihrem Leben sind als Sie. Konzentrieren Sie sich also darauf, was Sie wollen und gehen es an, ohne sich Druck zu machen.
  • Wenn Sie sich also im Job verändern wollen, tun Sie es! Sie sind noch jung und müssen sich nicht für immer festlegen.
  • Wollen Sie um die Welt reisen oder haben immer noch Lust, regelmäßig in Klubs die Nacht zum Tag zu machen, tun Sie das! Streichen Sie das "Ich bin zu alt für dies oder das" aus Ihrem Kopf. Ein solches Denken macht unglücklich. Die glücklichsten Menschen sind oft die, die auch in hohem Alter noch all die verrückten Dinge tun, auf die sie Lust haben. Orientieren Sie sich also lieber an der 80-jährigen Oma, die regelmäßig Fallschirmspringen geht als an Altersgenossen, deren Leben absolut stromlinienförmig erscheint.
  • Wenn Sie sich einen Partner zum Heiraten und eine Familie wünschen, ist es wichtig, nichts erzwingen zu wollen. Das führt oft gerade erst dazu, dass keine Beziehung zustande kommt oder alles schnell scheitert. Denken Sie daran: Sie können Ihr Leben nicht durchplanen. Auch mit 30 haben Sie als Frau noch 10 Jahre, um eine Familie zu gründen und man kann sowieso nie wissen, ob es klappt. Fixieren Sie sich also nicht zwanghaft darauf, sondern schauen einfach, was das Leben Ihnen bringt, auch wenn das manchmal schwerfällt.
  • Bleiben Sie auch bei der Partnersuche entspannt und gelassen. Sie werden einen Partner finden, der zu Ihnen passt, wenn Sie es nicht zu krampfhaft angehen.
  • Machen Sie Ihr Lebensglück mit 30 nicht an einzelnen Dingen - wie dem perfekten Job, Status oder einer Partnerschaft - fest, sondern versuchen, einfach so mit sich und Ihrem Leben zufrieden zu sein, indem Sie regelmäßig mit Freunden etwas unternehmen und Ihren Alltag so gestalten, dass Sie zufrieden sind.
  • Umgeben Sie sich mit Menschen, die das Leben optimistisch und gelassen betrachten und keine starren Vorstellungen vom Leben mit 30 Jahren haben.
Teilen: