Alle Kategorien
Suche

Zeilen ausblenden, wenn im Dropdown-Menü gewählt wird - so geht`s bei Makros

Wenn Sie bei Makros in Excel ein Dropdown-Menü verwenden, dann können Sie nur bestimmte Einträge sichtbar machen, indem Sie diese im Menü auswählen. Darüber hinaus können Sie zusätzlich Zeilen ausblenden, um Tabellen übersichtlicher zu gestalten. Wie geht dies?

Immer diese Tabellen.
Immer diese Tabellen. © CFalk / Pixelio

Dropdown-Menüs ermöglichen es, nur Einträge von Tabellen sichtbar zu machen, die bestimmten Kategorien angehören - sie stellen also gewissermaßen einen Filter dar. Zusätzlich können Sie aber auch weitere Zeilen ausblenden.

Zeilen manuell ausblenden

  • In Excel haben Sie häufig bestimmte Zeilen, die mit einzelnen Einträgen versehen sind (z. B. verschiedene Gaststätten in den Zeilen und in den Spalten Angaben zu Ruhetagen, Standort, Menü usw.). Mithilfe eines Dropdown-Menüs können Sie dann einzelne Zeilen ausblenden (sodass beispielsweise Gaststätten, die nicht am Montag geöffnet haben, gar nicht erst angezeigt werden). 
  • Zum manuellen Ausblenden der Zeilen können Sie die Zeilen markieren und dann über einen Klick mit der rechten Maustaste und die Option "ausblenden" von der Anzeige entfernen. Dies funktioniert auch ohne Dropdown-Menü.
  • Ebenso können Sie einen Filter verwenden, der danach sucht, ob in der Spalte "Ruhetage" der Montag angegeben ist und diese Einträge herausfiltert.

Ein Makro zum Ausblenden mit Dropdown verwenden

  • Bei Makros können Sie Zeilen mit dem Befehl „EntireRow.Hidden“ ausblenden. Im Beispiel würde dies so aussehen: If Range("Gaststätte") = "Montag" Then Rows(Ruhetag).EntireRow.Hidden = True.
  • Mit Private Sub ComboBox1_Change() können Sie dann einen Wert, den Sie in der Dropdown-Liste ausgewählt haben, dem automatischen Filter zuweisen. So beginnt Ihr Makro mit Private Sub ComboBox1_change().
  • Das Ausblenden nicht-benötigter Zeilen über Dropdown geschieht über Sub Ausblenden()
    ActiveSheet.Rows(2).Hidden = True ActiveSheet.Columns("B:B").Hidden = True. Nachfolgend muss "End Sub" zum Beenden der Subroutine Ihres Makros hinzugefügt werden.
  • In einigen Excel-Bibliotheken finden Sie online auch zahlreiche Vorlagen für Makros, die Sie kombinieren können.
Teilen: