Alle Kategorien
Suche

YouTube-Converter: Link lässt sich nicht einfügen - was tun?

Oft ist es so, dass man ein schönes Lied beim Ansehen von Videos auf YouTube entdeckt. Wer das Lied auf dem PC haben möchte, sollte den YouTube-Converter verwenden. Doch was ist, wenn sich der Link nicht einfügen lässt? Lesen Sie hier, welche Ursachen möglicherweise vorliegen und was Sie tun können.

YouTube-Converter - so beheben Sie Probleme.
YouTube-Converter - so beheben Sie Probleme.

Jede Woche tauchen die neuesten Lieder der berühmtesten Sänger bei YouTube auf. Wer dann seine Lieblingsmusik immer hören möchte, muss sich also die CD des Sängers kaufen - oder doch nicht? Nein, es muss nicht gleich die CD gekauft werden, zumal einem oft nur wenige Lieder auf ein und derselben Disk gefallen. Sparen Sie sich also das Geld und nutzen Sie einen sogenannten YouTube-Converter. Dieser wird Ihnen innerhalb kürzester Zeit ein Musikvideo in eine Musik-Datei, zum Beispiel ins MP3-Format, umwandeln. Sie müssen dafür nur den Link in das Feld des Converters setzen. Plötzlich taucht ein Problem auf: Der Link lässt sich nicht einfügen. Man kann das Problem beheben. Was Sie tun können, erfahren Sie im folgenden Text.

Wie wendet man einen YouTube-Converter richtig an?

  1. Öffnen Sie Ihren Internet-Browser und wählen Sie eine Suchmaschine, zum Beispiel "Google".
  2. Geben Sie passende Schlagwörter in die Suchzeile ein, wie etwa "YouTube MP3-Converter" und klicken Sie auf einen Link oder besuchen Sie direkt diese Converter-Seite von YouTube.
  3. Öffnen Sie nun einen neuen Tab oder ein neues Fenster und besuchen die Hauptseite von YouTube. Dort geben Sie in die oberste Zeile den Liedtitel ein und bestätigen die Eingabe. In der angezeigten Lieder-Liste wählen Sie nun ein Video aus.
  4. Auf der nächste Seite - der Seite, auf der das Lied als Video gezeigt wird - kopieren Sie den Link aus der Browser-Zeile.
  5. Gehen Sie nun zurück auf die Seite des YouTube-Converters. Dort sehen Sie schon die Überschrift "YouTube mp3". Darunter ist eine Zeile zu sehen, in welche Sie nun den gerade kopierten Link einfügen.
  6. Um das Video nun zu einer Musik-Datei umwandeln zu können, klicken Sie auf den darunter befindlichen Button "Video in mp3 umwandeln" und klicken anschließend auf "Herunterladen".
  7. Nun wird ein Fenster angezeigt, in dem Sie die Option "speichern" auswählen. Das Video wird nun geladen und gespeichert. Sie können es sich dann aus dem Download-Fenster auf Ihren Desktop ziehen.

Sie wissen nun, wie ein YouTube-Converter richtig funktioniert, aber was ist, wenn Probleme auftauchen und sich der Link nicht in die Zeile einfügen lässt? Dies kann einige wenige Ursachen haben, die aber einfach zu beheben sind. Wie Sie sich in einem solchen Fall helfen können, steht im nachfolgenden Abschnitt.

Der Link lässt sich nicht einfügen - Lösungen

  • Ein Problem könnte sein, dass Sie den Link gar nicht kopiert haben, sondern beispielsweise durch Ablenkung nur die Zeile markiert haben und ohne den Link "mitzunehmen" zurück zum Converter gegangen sind. Wenn Sie dann mit der rechten Maustaste auf die Eingabezeile klicken, wird Ihnen in einem solchen Fall die Option "einfügen" gar nicht zur Verfügung stehen.
  • Das nächste Problem, wegen welchem sich der Link nicht einfügen lässt, ist die unvollständige Ladung der Converter-Seite von YouTube. Falls nämlich die Seite noch nicht ganz vollständig aufgebaut ist, wird es höchstwahrscheinlich so sein, dass Befehle noch nicht angenommen werden und so auch das Einfügen von Links nicht funktioniert.
  • Wenn die Ladezeit ein wenig länger dauert, können Sie entweder auf die vorherige Seite - also auf Google - zurückkehren und die Seite erneut auswählen. Dauert das Problem weiterhin an, sollten Sie Ihren Browser schließen und dann nochmals öffnen. Lässt sich der Link dann noch immer nicht einfügen, kann der Neustart des Computers die Lösung sein.
  • Überprüfen Sie, ob Sie den Cursor in die Eingabezeile des Umwandlers gesetzt haben. Wenn nicht, ist das Einfügen auch nicht möglich. Allerdings ist es so, dass der Cursor automatisch in die Einfüge-Zeile gesetzt wird, sobald man die rechte Maustaste zum Einfügen des Links betätigt.

Sie kennen nun die am häufigsten auftretenden Probleme. Wenn Sie wieder einmal Schwierigkeiten haben, den Link im YouTube-Converter einzufügen, greifen Sie am besten wieder auf diese Beschreibung zurück.

Teilen:

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos