Alle Kategorien
Suche

Windschutzscheibe reinigen - so entfernen Sie auch hartnäckigen Schmutz

Verschmutzte Windschutzscheiben sind ein großes Sicherheitsrisiko. Das muss aber nicht sein! So reinigen Sie Ihre Windschutzscheibe ganz leicht und entfernen auch hartnäckigen Schmutz mühelos.

So gelingt das Reinigen Ihrer Windschutzscheibe kinderleicht!
So gelingt das Reinigen Ihrer Windschutzscheibe kinderleicht!

Was Sie benötigen:

  • Feuchte Allzwecktücher (Billigmarke reicht)
  • oder Fensterreiniger mit Spiritusanteil
  • Küchenkrepp
  • Ein Auto mit schmutziger Windschutzscheibe

Es gibt viele Möglichkeiten, die Windschutzscheibe eines Autos zu reinigen. Unzählige Spezialreiniger im Supermarktregal oder beim Autozubehörhandel um die Ecke, machen Ihnen die Wahl schwer. Dabei ist es gar nicht nötig, spezielle Scheibenreiniger für Autos zu kaufen. Ein paar ganz normale, feuchte Allzwecktücher vom Discounter oder ein Fensterreiniger mit Spiritusanteil erfüllen diese Aufgabe ganz genauso, sogar besser als Ihre namhafte Konkurrenz.

So reinigen Sie Ihre Windschutzscheibe schonend, effektiv und günstig

  • Achten Sie darauf, dass Sie die Windschutzscheibe im Schatten reinigen. Sonneneinstrahlung erschwert Ihnen Ihre Arbeit und es enstehen leicht Streifen, die später Ihre Sicht beeinträchtigen könnten.
  • Nehmen Sie die feuchten Allzwecktücher zur Hand und entfernen Sie als Erstes den groben Schmutz von Ihrer Scheibe. Danach nehmen Sie noch mal ein frisches Feuchttuch und reiben die komplette Windschutzscheibe mit etwas Druck von oben nach unten gut ab, bis wirklich der ganze Schmutz entfernt ist.  
  • Alternativ können Sie gleiches auch mit Hilfe eines Fensterreinigers mit Spiritusanteil machen. Sprühen Sie diesen auf Ihre Windschutzscheibe und reiben Sie die Scheibe mit einem Küchenkrepp sauber.
  • Wenn Ihre Windschutzscheibe vom Schmutz befreit ist, nehmen Sie trockenes Küchenkrepp zur Hand und reiben Sie die Scheibe nochmals kräftig nach. Dadurch polieren Sie noch vorhandene Steifen weg. Dabei sollten Sie die Autoscheibe vertikal bearbeiten und kreisende Bewegungen vermeiden.
  • Vergessen Sie nicht, auch Ihre Scheibenwischer zu reinigen. Streifen Sie dazu mit einem feuchten Allzwecktuch mehrmals über die Scheibenwischergummis, bis auch diese sauber sind. Danach reiben Sie sie noch mit einem trockenen Küchenkrepp vorsichtig ab.
  • Nun sind Sie mit der Reinigung Ihrer Windschutzscheibe fertig und genießen freie Sicht für eine freie Fahrt!
Teilen: