Alle Kategorien
Suche

Wieso man Steckdosen nicht hintereinander stecken sollte - Hinweise

Zu Ihrer eigenen Sicherheit sollten Sie mehrere Steckdosen (Mehrfachsteckdosen) nicht hintereinander stecken. Dadurch könnte sonst die Gesamtleistung zu hoch werden.

Mehrfachsteckdosen richtig einsetzen
Mehrfachsteckdosen richtig einsetzen

Mehrere Steckdosen nicht hintereinander stecken - wieso?

Mehrfachsteckdosen sind nur für eine ganz bestimmte maximale Gesamtleistung ausgelegt.

  • Wird diese überschritten, dann kann es passieren, dass die hintereinander verwendeten Steckdosen überlastet werden.
  • Dadurch können diese anfangen zu schmoren und im ungünstigsten Fall einen Brand verursachen.
  • Wenn Sie Pech haben, bemerken Sie das Schmoren erst dann, wenn es schon zu spät ist.
  • Natürlich hängt es auch davon ab, was für Geräte Sie an den Steckdosen betreiben.
  • Vor allem Geräte mit einer hohen Stromaufnahme, wie beispielsweise Toaster, Kaffeemaschinen, Bügeleisen, Wasserkocher und viele andere  besitzen eine sehr hohe Stromaufnahme.
  • Wenn Sie nun zusätzlich noch mehrere Steckdosen hintereinander schalten, was man grundsätzlich nicht tun sollte, kann die Gesamtleistung der angeschlossenen Geräte sehr schnell die zulässige Gesamtleistung überschreiten.

Was Sie bei der Verwendung von Mehrfachsteckdosen beachten sollten

  • Wenn Sie mehrere Geräte mit einer hohen Leistungsaufnahme (siehe Beispiele oben) an Mehrfachsteckdosen betreiben, dann achten Sie darauf, dass diese nicht gleichzeitig eingeschaltet werden sollten. Verwenden Sie die Geräte am Besten nicht zeitgleich.
  • Mehrere Mehrfachsteckdosen sollten Sie nach Möglichkeit gar nicht hintereinander stecken, da dies die potenzielle Gefahr einer zu großen Leistung an den Steckdosen erhöht.
  • Schauen Sie auf der Unterseite einer Mehrfachsteckdose nach, für welche Gesamtleistung diese geeignet ist und achten Sie beim Betrieb von Geräten an der solchen Steckdose darauf, dass diese Gesamtleistung nicht überschritten wird.
  • Die Leistungsaufnahme ist auf jedem einzelnen Gerät angegeben, sodass Sie die einzelnen Werte nur zusammenziehen müssen.
  • Bei Geräten, welche eine geringere Stromaufnahme besitzen, wie beispielsweise Videorekorder, Satellitenreceiver, Radiowecker, ist die Gefahr deutlich geringer, sodass Sie diese ohne Bedenken an einer Mehrfachsteckdose betreiben können. Aber auch hier sollten Sie das Hintereinanderstecken mehrerer Steckdosen vermeiden.
Teilen: