Was Sie benötigen:
  • Computer
  • Router
  • WLAN-Karte/ -stick
  • Internet

Wie sichere ich mein WLan - schnell zum Ziel!

  • Wenn Sie sich die Frage stellen "Wie sichere ich mein WLan?", zeigt dies, dass Sie bereits die Gefahren, welche ein ungesichertes Netzwerk birgt, erkannt haben. Sollte ein Hacker Ihre Internetverbindung nutzen, um illegale Inhalte wie Kinderpornografie zu konsumieren, oder sich geschützte Inhalte herunterladen (beispielsweise Filme oder CDs), müssen Sie dafür haften. Es liegt also in Ihrem Interesse, Ihr WLAN abzusichern.
  • Um ein Netzwerk gegen unerwünschte Eindringlinge abzusichern, benötigen Sie kein tiefgreifendes Wissen über Hard- oder Software.Sie müssen lediglich einige bestimmte Funktionen aktivieren und konfigurieren, welche es dem durchschnittlichen Hacker extrem erschweren, Ihr Netzwerk zu nutzen.
  • Die erste Maßnahme, welche Sie umsetzen sollten, ist die Änderung des voreingestellten Geräte-Passwortes. Um die Einstellungen Ihres Routers zu modifizieren, können Sie einen Kennwortschutz aktivieren. Änderungen werden nur akzeptiert, wenn das entsprechende Kennwort eingegeben wurde. Auf diese Art und Weise kann ein Hacker, sollte er Ihre Sicherheitseinstellungen unterwandert haben, wenigstens keinen Unfug mit Ihrem Router anstellen.
  • Die wohl wichtigste Sicherheitsvorkehrung ist die Verschlüsselung, welche das Signal Ihres Routers für Fremde, welche den erforderlichen Code nicht besitzen, unkenntlich macht. Achten Sie darauf, dass Sie eine WPA- oder besser noch eine WPA2-Verschlüsselung auswählen, da der Vorgänger WEP keinen wirklichen Schutz bietet. Dessen Schutzalgorithmen sind so simpel, dass diese in wenigen Minuten überwunden werden können.
  • Achten Sie bei der Wahl eines Codes für die Verschlüsselung auf eine möglichst zufällige Kombination von Zeichen. Dies erhöht die Sicherheit Ihres Netzwerkes, weil beliebte Kombinationen meist als Erstes von Hackern versucht werden.
  • Ebenso ist es möglich, in den Einstellungen des Routers nur bestimmte Computer zuzulassen, die die Netzwerkverbindung benutzen dürfen. Hierfür existiert eine Liste, welche Anhand der MAC-Adresse der eigenen Netzwerkkarte festlegt, welchem Computer die Nutzung gestattet wird und welchem nicht.

Wie sichere ich mein WLan? Die letzte Möglichkeit!

  • Die sicherste Methode, Ihr Netzwerk während Ihrer Abwesenheit vor Eindringlingen zu schützen, ist, den Router einfach abzuschalten, dann kann selbst der gewitzteste Hacker nichts unternehmen.
  • Wenn Sie nicht dauerhaft ein Notebook im Einsatz haben, überlegen Sie, ob Sie eventuell ganz auf WLAN verzichten und Ihren PC mit einem klassischen Kabel an den Router anschließen. Das WLAN aktivieren Sie dann nur, wenn ein Notebook im Einsatz ist.