Alle ThemenSuche
powered by

Wie schreibt man eine Gliederung? - Anleitung

Sie müssen für eine Hausarbeit, einen Aufsatz oder einen Vortrag eine Gliederung anfertigen? Hier finden Sie die Antwort, wie man eine Solche schreibt.

Weiterlesen

So schreiben Sie eine Gliederung richtig.
So schreiben Sie eine Gliederung richtig.

Eine Gliederung entspricht in der Regel einem Inhaltsverzeichnis beziehungsweise einer Beschreibung des Aufbaus einer Arbeit, eines Aufsatzes oder eines größeren Artikels. Die Gliederung besteht meist aus den Überschriften und Unterüberschriften der einzelnen Abschnitte und folgt dem chronologischen Aufbau der Arbeit. Mit ihrer Hilfe kann sich der Leser leichter orientieren und gezielter lesen. Wie man eine Gliederung schreibt, erfahren Sie im Folgenden. 

Wie man eine Gliederung aufbaut

  • Eine Gliederung entspricht immer der chronologischen Reihenfolge des Artikels, Vortrags oder der Arbeit, für die die Gliederung das Verzeichnis bildet. Sie beginnt immer mit einer Einleitung, einem Einstieg oder einem Ausgangspunkt. 
  • Anschließend gibt die Gliederung die weitere Marschrichtung vor. Eine Person, die eine Gliederung schreibt, sollte sich immer fragen, wie wichtig ein einzelner Abschnitt ist, ob er also schon ein eigener Gliederungspunkt ist. Außerdem sollte beachtet werden, dass einem Gliederungspunkt immer ein anderer folgen sollte, der thematisch dem vorherigen entspricht, aber einen anderen Aspekt aufbringt. Ausnahmen bilden hier Einleitung und Schluss, die sich allerdings optimalerweise inhaltlich aufeinander beziehen. 
  • Der letzte Gliederungspunkt vor einem möglichen Anhang sollte immer ein Schluss, ein Resumee oder eine Zusammenfassung bilden, in dem Ergebnisse und möglicherweise ein Ausblick geliefert werden. 

So schreibt man das Verzeichnis richtig

  1. Die Gliederung schreibt man in der Regel mit arabischen Ziffern. Hierbei bildet die Einleitung Gliederungspunkt "1".
  2. Darauf folgt in der Regel Punkt "2" mit möglichen Untergliederungspunkten "2.1" und "2.2" und so weiter. Sie sollten darauf achten, dass Sie wenn möglich, nicht mehr als drei Untergliederungen haben, also nur bis zu den Punkten "2.1.1", "2.1.2" und so weiter gliedern und nicht bis "2.1.1.1".
  3. So verfahren Sie für jeden Gliederungspunkt und achten beim Erstellen vor allem auf eine Übersichtlichkeit. Zu viele Gliederungspunkte schaden dieser häufig, trotzdem sollte eine Arbeit gut strukturiert und stringent gegliedert sein. 

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Auswendig lernen - Tipps & Tricks
Ulrike Fritz

Auswendig lernen - Tipps & Tricks

Ob in der Schule, an der Uni, für die Goldene Hochzeit der Eltern – auswendig lernen begleitet einen das ganze Leben hindurch. Vielen fällt es nicht leicht, sich Gedichte, …

Passatkreislauf erklären - so geht´s für Laien
Patricia Mevissen

Passatkreislauf erklären - so geht's für Laien

Der Passatkreislauf ist ein Wetterphänomen zwischen ungefähr 23,5° nördlicher Breite und 23,5° südlicher Breite. Was der Passatkreislauf ist und wie er abläuft, erklären Sie so.

Wie misst man Winkel? - So klappt´s
Dr. Hannelore Dittmar-Ilgen

Wie misst man Winkel? - So klappt's

Wie man die Größe eines Winkels misst, ist eine Aufgabe aus der Geometrie, findet jedoch auch in vielen anderen Bereichen Anwendung. Wenn man beim Ausmessen von Winkeln einige …

Ähnliche Artikel

Wie schreibt man einen gelungenen Essay? Eine Frage, die sich wohl jeder schon einmal gestellt hat.
Lorenz Moosmüller

Essay schreiben - wichtige Punkte

Wie anfangen einen Essay zu schreiben? Diese Frage stellt sich jeder, der vor dem blanken Papier oder der leeren Worddatei sitzt. Um diesem Problem aus dem Weg zu gehen gibt es …

Mit der Deutungshypothese beginnt eine Textinterpretation.
Antje Müller

Eine Deutungshypothese schreiben - so geht's

Müssen Sie für den Deutschunterricht eine Deutungshypothese schreiben? Dann beschäftigen Sie sich offensichtlich gerade mit einer Textinterpretation. Die Deutungshypothese ist …

Das Schreiben einer linearen Erörterung ist die Grundlage für viele schriftliche Arbeiten.
Melina Pfeffer

So schreiben Sie eine lineare Erörterung

Ob zur Übung für die Schule, in einer Prüfung oder auch als Hausarbeit für die Uni, eine lineare Erörterung wird öfter verlangt, als man denkt. Besonders in den Geistes- und …

Aufsätze schreiben verlangt Übung - aber es ist lernbar!
Dr. Kathrin Kiss-Elder

Aufsatz schreiben lernen - so gelingt's

Aufsätze schreiben lernen ist etwas, in dem Übung und Wissen Hand in Hand gehen. Wenn Sie einmal im Training sind, wird es Ihnen Spaß machen. Zudem hilft es, Gedanken zu …

Vor jedem Essay sollte Sie eine Gliederung verfassen.
Jana Donatin

Outline schreiben - so geht es

Eine Outline ist eine Art Skizze oder Gliederung, die meist erstellt wird, bevor ein Essay, eine Erörterung oder eine Kurzgeschichte begonnen wird. Sie hilft dabei, …

Schon gesehen?

Auswendig lernen - Tipps & Tricks
Ulrike Fritz

Auswendig lernen - Tipps & Tricks

Ob in der Schule, an der Uni, für die Goldene Hochzeit der Eltern – auswendig lernen begleitet einen das ganze Leben hindurch. Vielen fällt es nicht leicht, sich Gedichte, …

Mehr Themen

Wer oder was ist Gott?
Sima Moussavian

Negative Theologie - Gott in der Verneinung finden

Der Allmächtige. Der Allsichtige. Der Verzeihende. Die letzte Zufluchtsstelle. Wer oder was Gott ist, kann mit einer Unmenge von Worten erklärt werden. Greifbar oder klar …

Ungleiche Zwillinge - Loom und Rattan sehen fast gleich aus, unterscheiden sich aber voneinander.
Nane Gisela Busse

Rattan und Loom - die wichtigsten Unterschiede

Rustikale Natur oder Eleganz - welchen Möbelstil favorisieren Sie? Möbel aus Geflecht sind zeitlos schön und in vielen Varianten erhältlich. Als Sitzmöbel, Tische und Betten. …

Online Bücher lesen kostenlos - so funktioniert's
Annika Schönstädt

Online Bücher lesen kostenlos - so funktioniert's

In Zeiten von E-Books, iPhone und iPad wollen Sie beim Lesen nicht mehr auf das gedruckte Buch zurückgreifen? Neben den kostenpflichtigen Angeboten der Verlage gibt es im …

Bringen Sie Ihr fotografisches Gedächtnis durch gezielte Übungen auf Trab.
Aleksandra Blal

Fotografisches Gedächtnis trainieren - so geht's

Ein fotografisches Gedächtnis ist die Fähigkeit, ein bestimmtes Bild aus der Vorstellung hervorzurufen und sich an alle Details dieses Bildes zu erinnern - fast so, als würde …

Klistierbälle sind eigentlich kleine Pumpen.
Markus Tacik

Klistierball - Begriffserklärung

Mit Fußball oder Basketball hat ein Klistierball nur wenig zu tun. Was es mit diesen kleinen Gummipumpen auf sich hat und wofür man sie verwendet, erfahren Sie hier: