Alle Kategorien
Suche

Wie schnell sind Schlangen?

Schlangen sind Kriechtiere und bewegen sich daher nicht gehend, sondern kriechend fort. Die Geschwindigkeit kann dabei sehr hoch sein, wodurch sich das Tier durch die spezielle Art der Fortbewegung sehr schnell bewegen kann.

Schlangen sind Kriechtiere und können sich schnell bewegen.
Schlangen sind Kriechtiere und können sich schnell bewegen.

Im Vergleich zu anderen Tieren sind Schlangen sehr schnell.

Die Fortbewegung von Schlangen

  • Da Schlangen weder Füße noch Beine haben, können sie sich überall frei bewegen. Es gibt keine Stolperstellen und zudem passen die Tiere ohne Probleme auch durch kleine Öffnungen. Schlängelt sich das Tier über den Boden, zieht es dabei die einzelnen Körperregionen nach vorne. Dadurch entsteht eine Wellenbewegung vom Kopf bis zum Schwanz, wodurch das Reptil sich sehr schnell bewegen kann.
  • Je länger das Tier ist, desto mehr Windungen entstehen beim Schlängeln, wodurch es schließlich immer schneller wird. Auf diese Art können sich die Tiere aber nicht nur nach vorne, sondern auch seitwärts bewegen. Hierzu wird jedoch mehr Energie benötigt und die Schlange ist dabei nicht so schnell.

So schnell sind die Tiere

  • Die schnellste Schlange der Welt ist die Schwarze Mamba. Das Tier kann bis zu vier Meter lang werden. Durch die extreme Länge und die dadurch entstehenden Windungen kann diese Schlange bis zu 15 Kilometer in der Stunde zurücklegen. Im Vergleich dazu schafft eine durchschnittliche große Natter gerade einmal sieben Kilometer in der Stunde.
  • Bewegen sich die Tiere, indem sie sich zusammen- und auseinanderziehen, dann können sie auch durch schmale Spalten kriechen. Dabei sind sie aber nicht so schnell wie beim Schlängeln, sondern eher sehr langsam unterwegs. Durchschnittlich bewegen sich die Schlangen mit einer Geschwindigkeit von sechs Kilometern pro Stunde.

Besondere Kriechtiere

  • Schlangen sind aber nicht alle so schnell. Es gibt auch Exemplare, die im Vergleich zu den anderen relativ langsam sind. Dazu gehören unter anderem Pythons, die in der Regel maximal 2 Kilometer am Tag zurücklegen können.
  • Schmuckbaumnattern hingegen haben die Fähigkeit, zu gleiten. Dadurch, dass diese Tiere die Rippen nach außen stellen können, ist es ihnen möglich, von dem einen zu dem anderen Baum zu gleiten und dabei mehr als zehn Meter zurückzulegen.
Teilen: