Alle Kategorien
Suche

Wie schnell kann eine Katze rennen? - Stubentigerinfos

Katzen sind Tiere, die auf kurzen Strecken hohe Geschwindigkeiten erreichen können. Allerdings werden Sie Ihr Tier nur für kurze Dauer so rennen sehen können, denn auf langen Strecken kann es die hohen Geschwindigkeiten nicht durchhalten. Das betrifft Hauskatzen genauso wie die deutlich schnelleren wilden Verwandten.

Katzen sind schnelle Kurzstreckenläufer.
Katzen sind schnelle Kurzstreckenläufer.

So schnell kann eine Katze rennen

  • Hauskatzen können Geschwindigkeiten von bis zu 48 Kilometern in der Stunde erreichen. Jedoch kommt es auch bei Katzen auf das richtige Training an. Haben Sie zum Beispiel einen untrainierten Stubentiger zu Hause, dann wird dieser in der Regel nicht in dieser hohen Geschwindigkeit rennen können. Sind Sie hingegen Halter eines Freigängers, der sich viel bewegt und gerne läuft, kann dieser das Tempo hingegen schon eher erreichen.

  • Etwas schneller als die durchschnittliche Hauskatze sind Tiere der Rasse Ägyptische Mau. Diese Tiere können Sie schon mal mit Spitzengeschwindigkeiten von bis zu 50 Kilometern in der Stunde rennen sehen.

  • Wilde Katzen, wie etwa Geparde, erreichen deutlich höhere Geschwindigkeiten als die zahmen Verwandten. Geschwindigkeiten von 75 Kilometern je Stunde sind von diesen Tieren mühelos zu bewältigen. Dabei können sie sogar Spitzengeschwindigkeiten von bis zu 112 Kilometern je Stunde erreichen. Damit zählen sie nicht nur zu den schnellsten katzenartigen Raubtieren, sondern zugleich auch zu den schnellsten Landtieren der Erde.

Geschwindigkeiten auf langen und kurzen Strecken

Allerdings sind alle aufgeführten Tiere keine Langstreckenläufer, sondern die Muskulatur und Ausdauer machen sie zu schnellen Kurzstreckenläufern.

  • Umso wichtiger ist es für diese Tiere, sich beispielsweise auf der Jagd gut anzupirschen, denn die Spitzengeschwindigkeiten können sie in der Regel nur wenige Hundert Meter einhalten. Ein Gepard kann die hohen Geschwindigkeiten meist auf einer Strecke von etwa 400 Metern durchhalten. Bei Hauskatzen verhält sich das ähnlich. Die Höchstgeschwindigkeiten können sie nur auf kurzen Strecken erreichen, wie zum Beispiel beim Angriff auf die Beute, die sie schon lange Zeit anvisiert haben.

  • Jedoch erreichen Katzen immer noch Reisegeschwindigkeiten von etwa 20 Kilometern in der Stunde, sodass sie an einem Tag durchaus lange Strecken zurücklegen können.

Teilen: