Alle Kategorien
Suche

Wie man eine Creme gegen Besenreiser an den Beinen richtig aufträgt

Haben Sie Besenreiser an den Beinen? Sie können diese mit einer Creme gegen Besenreiser lindern. Wenn das nicht reicht, können Sie sie abdecken.

Mit einer Creme können Sie Besenreiser an den Beinen lindern.
Mit einer Creme können Sie Besenreiser an den Beinen lindern.

Wissenswertes über Besenreiser an den Beinen

  • Besenreiser sind dünne Venen, die durch die Haut als feine rötliche oder blaue Linien sichtbar sind. Der Name Besenreiser kommt daher, dass diese Linien ein stark verzweigtes Geäst bilden.
  • Besenreiser bilden sich bevorzugt an den Beinen im Bereich der Fußköchel und Unterschenkel, meist infolge einer Bindegewebsschwäche.
  • Bei Besenreisern sollten Sie alles vermeiden, was die Gefäße erweitert, d.h. pralle Sonneneinstrahlung, Alkohol, Kaffee usw.
  • Stattdessen sollten Sie zu gefäßverengenden Mitteln greifen, z.B. Creme mit Rosskastanienextrakt gegen Besenreiser.
  • Sie können Besenreiser leicht abdecken; verwenden Sie dazu einen Abdeckstift in Ihrem Hautton und verreiben Sie die Übergänge zu Ihrer Haut sorgfältig.
  • Am besten verwenden Sie wasserfeste Abdeck-Make-up-Produkte, diese können Sie auch am Strand verwenden. Denken Sie daran, Make-up-Entferner für wasserfestes Make-up gleich mit zu kaufen.
  • Zum Abdecken von Rötungen wie den Besenreisern können Sie auch einen grünen Abdeckstift verwenden, über den Sie dann Abdeckcreme in Ihrem Hautton auftragen.

So wenden Sie Creme gegen Besenreiser richtig an

  1. Reinigen Sie die Hautpartien, an denen Sie Besenreiser haben, sorgfältig mit klarem Wasser.
  2. Tupfen Sie die Haut trocken.
  3. Tragen Sie Creme gegen Besenreiser auf die betroffenen Hautpartien an den Beinen auf und massieren Sie die Creme mit leichtem Druck ein. Tragen Sie die Creme auf diese Weise mehrmals täglich auf.
  4. Abends können Sie eine dickere Cremeschicht auftragen und über Nacht einwirken lassen.
  5. Creme gegen Besenreiser an den Beinen enthalten neben Rosskastanienextrakt häufig auch andere Zusätze, wie Nachtkerzenöl und Totes-Meer-Salz.
Teilen:
Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.