Alle Kategorien
Suche

Wie lange ist eine Bahnfahrkarte gültig? - Wissenswertes

Bei der Bahn gibt es viele verschiedene Angebote, sein Ziel zu ereichen. Doch oft steht der Reisende da und ihm ist nicht klar, wie lange seine Bahnfahrkarte gültig ist. Schuld an dieser Verwirrung sind die verschiedenen Tarife - und ob man mit oder ohne Bahncard seine Reise antritt. Denn wie lange die Bahnkarte gültig ist, entscheidet sich bei der Wahl der verschiedenen Möglichkeiten.

Volldampf - wenn die Bahnfahrkarte gültig ist.
Volldampf - wenn die Bahnfahrkarte gültig ist.

Lange ist das Ticket der Bahn nicht verwendbar

Wer mit dem Zug verreist, stellt fest, dass seine Bahnfahrkarte nicht ewig gültig ist. Doch dies ist noch stark übertrieben, denn lange ist eine Bahnfahrkarte nicht gültig, im Normalfallmal gerade zwei Tage ab Kauf. So was sollten Sie bei Ihrer Reiseplanung berücksichtigen.

  • Egal ob im Nah- oder Fernverkehr, wer dann doch später fährt, ist im Besitz einer ungültigen Fahrkarte und der Ärger mit dem Schaffner ist unausweichlich. Natürlich kann kurz nach Erwerb der Fahrkarte etwas passieren, was den geplanten Antritt der Reise verzögert.
  • Dann ist es am besten man begibt sich zum Informationsschalter der Deutschen Bahn, erklärt seine Situation und versucht die bereits gekaufte, aber nicht benutzte Fahrkarte auf in anders Datum schreiben zulassen.

Wenn die Bahnfahrkarte einen Normaltarif hat, kann man umbuchen

Liegt es im Bereich des Verfallsdatums, haben Sie meistens ein Formular auszufüllen und der Fahrkartenpreis wird Ihnen dann nach Prüfung auf Ihr Konto überwiesen.

  • Für Ihren späteren Fahrtantritt heißt es, eine neue Fahrkarte zu ordern. Solange die Fahrkarte gültig ist, lässt sich wegen der verspäteten Reise eine Lösung finden, ist die Gültigkeit jedoch abgelaufen, dann geht es nur mit Kulanz, einen Rechtsanspruch auf Erstattung besitzt der Fahrgast nicht.
  • Es spielt auch eine Rolle, ob es sich um eine einfache Fahrt oder um Hin- und Rückfahrt handelt. Bei einer Hin- und Rückfahrt ist die Fahrkarte bis Reiseanfang 2 Tage gültig und dann 2 Tage über das Rückreisedatum hinaus.
  • Wenn Sie doch länger bleiben möchten, ist es wichtig  innerhalb dieses Zeitraumes bei der Bahn persönlich vorzusprechen und um Verlängerung der Rückfahrt zu bitten. Es können Gebühren anfallen.

Die Frage, wie die lange eine Bahnfahrkarte gültig ist, stellt sich nicht bei Sparpreisen

Anders verhält es sich sollten Sie zu den angegebenen Sparpreisen reisen wollen. Hier gilt für den Fahrgast nicht nur der Reisetag, sondern auch die ausgewählte Abfahrtzeit sowie die gewählte Strecke. Die Zugnummer wird bei Buchung eingetragen, wer sein Ziel ändert oder früher oder später starten möchte, für den gilt, eine neue Bahnfahrkarte zu kaufen und erneut zu bezahlen.

  • Dieses kommt selbstverständlich nicht zum Tragen, wenn der Bahnverkehr selbst zu diesen Änderungen durch Streik oder Verspätungen beigetragen hat.
  • Da sich bei der Bahn auch Tarife und Bestimmungen in Abständen ändern, sollten Sie vor dem Erwerb der Fahrkarten auf der Internetseite der Bahn vorbeisehen.
  • Bitte bedenken Sie auch bei Ihren Planungen, dass es außer der Deutschen Bahn mittlerweile noch weitere Anbieter im Schienenverkehr gibt.
  • Dort gibt es wieder andere Reglungen, die abweichend von denen der Bahn sind.
Teilen: