Alle Kategorien
Suche

Watt berechnen - so gelingt es aus Stromstärke und Spannung

"Watt" ist die Einheit der elektrischen Leistung, die sich aus Stromstärke und Spannung leicht berechnen lässt. In diesem Artikel erfahren Sie Grundlegendes zu diesen Größen sowie ein durchgerechnetes Beispiel.

Die Leistung der Herdplatte wird in Watt angegeben.
Die Leistung der Herdplatte wird in Watt angegeben.

Stromstärke und Spannung - das müssen Sie wissen

  • Die Stromstärke, die in der Einheit "Ampere" (abgekürzt A) gemessen wird, ist ein Maß für die in einer Zeit durch einen Leiter transportierte Ladung.
  • Die Spannung, die in der Einheit "Volt" (abgekürzt V) gemessen wird, ist ein Maß für die Arbeitsbereitschaft des elektrischen Stroms, vereinfacht ausgedrückt. Spannung entsteht, wenn man (unter Arbeitsaufwand) Ladungen trennt und sich diese dann wieder ausgleichen wollen. Ermöglicht man diesen Ausgleich, beispielsweise durch eine Kabelverbindung, so fließt Strom.

Leistung des elektrischen Stroms - so berechnen Sie Watt

  • Strom kann umso mehr leisten, je größer die Stromstärke und je größer die Spannung ist. Modellhaft kann man sich das so vorstellen, dass die Leistung des elektrischen Stroms steigt, wenn der Ausgleichswillen der Ladungen höher ist und mehr Ladungsteilchen pro Zeit durch ein Kabel fließen.
  • Dementsprechend ist die elektrische Leistung (einer Stromquelle oder eines Gerätes) als Produkt aus Stromstärke und Spannung definiert.
  • In Formel gilt: P = I x U, wobei P die elektrische Leistung in der Einheit "Watt", I die elektrische Stromstärke in der Einheit "Ampere" und U die elektrische Spannung in der Einheit "Volt" darstellt.
  • Die Einheiten sind im internationalen Einheitensystem passend gewählt. Wenn Sie Strom und Spannung in Ampere bzw. Volt einsetzen, erhalten Sie für die Leistung automatisch "Watt" als Einheit.
  • Größere Leistungen werden in den Einheiten "Kilowatt" (kW) bzw. "Megawatt" (MW) angegeben. Es gilt 1 kW = 1000 W sowie 1 MW = 1 Mio Watt. 
  • Bei der üblichen Wechselspannung U = 230 V fließe ein Strom von 2 A. Die Leistung berechnen Sie dann nach der Formel P = I x U = 2 A x 230 V = 660 W.
  • Und noch ein Umkehrbeispiel: Ihre Herdplatte habe eine Leistung von P = 2 kW. Welche Stromstärke diese Platte dann beheizt, können Sie durch leichtes Umformen der Leistungsformel berechnen. Es gilt: I = P/U = 2000 W/230  V = 8,7 A. Beachten Sie dabei, dass Sie 2 kW = 2000 W umrechnen müssen, damit die Einheiten korrekt sind.
Teilen: