Alle ThemenSuche
powered by

Wasser auf Tastatur - was tun?

Es ist ärgerlich, wenn man Wasser auf die PC-Tastatur schüttet. Sofortige Gegenmaßnahmen sollten sofort danach eingeleitet werden. Was Sie machen können, um Schaden abzuwenden, erfahren Sie folgend.

Weiterlesen

Direkter Kontakt von Tastatur und Wasser sollte vermieden werden.
Direkter Kontakt von Tastatur und Wasser sollte vermieden werden.

Was Sie benötigen:

  • saugfähiges Küchenpapier
  • Föhn

Das sollten Sie machen, wenn Wasser auf die Tastatur gekommen ist

Handelt es sich tatsächlich lediglich um Wasser, das auf die Tastatur gekommen ist, so ist dies schon einmal weniger problematisch als zuckerhaltige Getränke, da dieses nicht verklebt. Dennoch sollten Sie nach dem Missgeschick schnell handeln, um zu verhindern, dass die Flüssigkeit tiefer eindringt und eine Funktionsstörung verursacht.

  • Handelt es sich bei dem Wasser auf der Tastatur nur um ein paar Tropfen, ist dies nicht weiter schlimm. Schalten Sie dann das Gerät aus bzw. trennen Sie die Tastatur vom Rechner, legen Sie ein paar Küchentücher unter und drehen Sie diese auf den Kopf. Warten Sie eine Weile und tupfen danach den Rest trocken.
  • Ist Ihnen viel Wasser auf die Tastatur gekommen, beispielsweise ein ganzes Glas, das aus Versehen umgekippt wurde, sollten Sie besonders schnell handeln. Dabei schalten Sie wieder den Rechner aus, trennen ihn vom Stromnetz bzw. trennen alle Verbindungen der Tastatur, legen wieder saugfähiges Material auf den Tisch und stellen die Tastatur kopfüber darauf. Warten Sie dann, bis die Flüssigkeit die Tastatur verlassen hat. Danach können Sie mit einem Föhn auf niedrigster Stufe die restliche Feuchtigkeit trocknen. Wenn Sie eine besonders effektive Trocknung wünschen, entfernen Sie die Tasten und föhnen dann. Danach setzen Sie die Tasten wieder ein. Im Zweifelsfall lassen Sie die Tastatur einfach noch eine Nacht kopfüber an einem trockenen Ort liegen. Danach sollte diese normal funktionieren.

Sonderfall Laptops und Erfolgsquote

  • Ist Ihnen Wasser auf die Laptop-Tastatur gekommen, ist das Kopfüberstellen etwas schwieriger. Wichtig für einen optimalen Abfluss ist eine horizontale Position. Lassen Sie den Rechner daher aufgeklappt und legen diesen vorsichtig so auf einen Tisch, dass der Bildschirm über die Tischkante hängt. Je nach Rechner kann dadurch ein Übergewicht auf der Bildschirmseite entstehen. Um dies zu verhindern, stellen Sie einen Stuhl an den Tisch und stapeln auf der Sitzfläche Bücher, bis diese die nun nach unten hängende Oberkante des aufgeklappten Bildschirmteils erreichen, sodass ein Herunterfallen verhindert wird.
  • In vielen Fällen können Sie durch die oben beschriebenen Maßnahmen die Funktionstüchtigkeit Ihres Rechners erhalten. Wichtig ist, dass wirklich alles getrocknet ist. Lassen Sie die Tastatur im Zweifelsfall also so lange trocknen, wie Sie es für richtig halten.
  • Da es sich bei einem Computer um ein elektrisches Gerät handelt, und sich das Innenleben eines solchen nicht mit Wasser verträgt, kann es in dem einen oder anderen Fall dennoch zu Problemen kommen, vor allem bei Laptops. Wenden Sie sich dann an Ihren Supportservice oder den Computerladen Ihres Vertrauens.

Teilen:

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Ähnliche Artikel

Schon gesehen?