Alle Kategorien
Suche

Was kann man sonntags machen? - So ersticken Sie Langeweile im Keim

Der Sonntag gilt in der christlichen Tradition als Ruhetag. In letzter Zeit kommt es aber immer wieder zu heftigen Diskussionen, wenn es darum geht, ob Geschäfte doch am Sonntag öffnen sollten. Argumentiert wird mit der Tatsache, dass Familien oft nur sonntags Zeit hätten, gemeinsame Einkaufstouren zu unternehmen. Tatsache ist, dass viele Menschen nicht wissen, was Sie sonntags machen sollen. Dieser Artikel soll Anregungen und Hilfestellung geben.

Viele Menschen besuchen sonntags den Gottesdienst.
Viele Menschen besuchen sonntags den Gottesdienst.

Was Sie benötigen:

  • Die Fähigkeit, einen freien Tag zu strukturieren
  • Den Mut, neue Dinge zu wagen

Was Sie sonntags alles machen können

  • Planen Sie diesen Tag. Wenn Sie verheiratet sind natürlich mit der ganzen Familie. Seien Sie in Ihrer Sonntagsplanung so konkret wie möglich und schreiben Sie Ihre Gedanken auf.  
  • Sonntags ist eine wunderbare Gelegenheit, Rückschau auf die vergangene Woche zu halten. Was hat Sie gefreut? Was hat Sie geärgert? Haben Sie in der letzen Woche Fehler gemacht, welche es in Zukunft zu vermeiden gilt? Seien Sie ebenfalls so konkret wie möglich und schreiben Sie Ihre Gedanken auf.   
  • Viele Menschen besuchen sonntags einen Gottesdienst.   
  • Verabreden Sie sich sonntags mit Freunden und verbringen Sie den Tag gemeinsam mit ihnen.   
  • Machen Sie einen Besuch im Zoo, Kino, Museum oder Theater.  
  • Oft findet man in der Samstagsausgabe der Lokalpresse Veranstaltungshinweise für das Wochenende. Lassen Sie sich dadurch inspirieren.  
  • Gibt es ein Buch, welches Sie schon immer mal lesen wollten, aber unterhalb der Woche nicht dazu kommen? Sonntags ist hierzu eine wunderbare Gelegenheit, dieses Ziel zu verwirklichen.  
  • Machen Sie einen Ausflug.  
  • Besuchen Sie einsame Menschen. Besonders ältere Menschen freuen sich, wenn sonntags jemand an sie denkt. Oft genügt nur ein Anruf.    
  • Gibt es Dinge, die Sie schon immer mal gerne machen wollten? Sonntags ist die Zeit, sich hinzusetzen und darüber nachzudenken, wie man diese Sachen konkret umsetzt. Wollen Sie sich beruflich verändern? Leben Sie allein und wünschen sich einen Lebenspartner? Wie könnten Ihre ersten konkreten Schritte aussehen, um diese Ziele zu erreichen? 
  • Haben Sie den Mut, sonntags auch mal etwas ganz Neues auszuprobieren. Vielleicht haben Sie ja gefallen daran und es entwickelt sich daraus ein neues Hobby.
  • Nehmen Sie sich Zeit, um sonntags mit ihrer Familie zu frühstücken. Was bewegt Ihre Kinder? Wie haben diese die letzte Woche erlebt?  
  • Machen Sie einen Spielenachmittag. Entweder mit Freunden oder mit Ihrer Familie. 
  • Braucht ihre Ehe neuen Schwung? Auch hierfür ist sonntags Gelegenheit. Informieren Sie sich im Buchhandel nach guten Ehebüchern. Lassen Sie sich von den hier niedergeschriebenen Gedanken inspirieren und überlegen Sie, wie Sie diese in Ihrer Ehe umsetzen sollen.   
  • Wenn Sie Kinder im Teenageralter haben, wird es schwierig, diese für Ihre Sonntagsplanung zu begeistern. Sie haben Ihrer eigenen Ideen, was man sonntags machen kann. Seien Sie für diese Iden offen. Lassen Sie den Kindern ihre Freiheit, aber stellen Sie auch Regeln auf. Eine dieser Regeln könnte lauten: Mindestens einen Sonntag im Monat machen wir als Familie etwas gemeinsam. Sprechen Sie über diese Sonntage und versuchen Sie, alle Vorschläge auf den kleinsten gemeinsamen Nenner zu bringen.    
  • Schalten Sie ihr Firmenhandy aus. Versuchen Sie sonntags abzuschalten und bewusst nichts zu machen, was mit ihrem Beruf zu tun hat. Schon in der Bibel lesen wir, dass Gott ruhte, nachdem er diese Welt geschaffen hatte. Warum sollten Sie nicht das Gleiche tun?
Teilen: