Alle Kategorien
Suche

Was ist Strukturgeschichte?

Die Strukturgeschichte ist ein Fachbegriff aus der Geschichtswissenschaft. Sie definiert sich durch den Gegensatz zur Ereignisgeschichte.

Strukturgeschichte betrachtet Ereignisse unter einem bestimmten Aspekt.
Strukturgeschichte betrachtet Ereignisse unter einem bestimmten Aspekt.

Die Strukturgeschichte versucht, anderes als die Ereignisgeschichte, Geschehnisse im Verlauf der Zeit  zu typisieren und wiederkehrende Strukturen zu definieren. Dabei wird versucht vor allem auf langfristige Entwicklungen und Veränderungen in der Gesellschaft einzugehen bzw. diese herauszuarbeiten. Die Methoden der Strukturgeschichte werden vor allem in den Bereichen der Wirtschafts- und Kulturgeschichte verwendet.

Methoden der Strukturgeschichte

Da die Strukturgeschichte keine eigenen wissenschaftlichen Methoden entwickelt hat, verwendet die Forschung in diesem Bereich zum Teil Methoden der Sozialwissenschaften. 

  • Hierzu gehören etwa die vergleichenden  und empirischen Verfahren. Die Strukturgeschichte betrachtet die Ereignisse der Zeit unter einem isolierten Faktor. 
  • In der Regel wird dabei, ein auf die Geschichte wirkender Teil der Realität hervorgehoben und herausgearbeitet. Anhand dieses einen Kriteriums wird eine dominante Entwicklung der Geschichte herausgearbeitet, die von diesem bestimmten Merkmal geprägt wurde.
  • Ein solches Kriterium zur Bildung einer Strukturgeschichte kann beispielsweise die langfristige Auswirkung des Geschlechterverhältnisses sein oder ein wirtschaftlicher Faktoren, wie etwa die kapitalistische Produktionsweise.
  • Raum und Zeit verlieren in der Relativitätstheorie ihren absoluten Anspruch. Einstein …

Geschichte und Erkenntnis

Die Strukturgeschichte zeichnet sich deshalb auch als eine Geschichte der Erkenntnis aus.

  • Sie entwirft alle Ereignisse und Handlungen in Abhängigkeit des untersuchten Kriteriums und entwickelt damit eine bestimmte Betrachtung von Wirklichkeit und Wahrheit.
  • Die im Mittelpunkt der Untersuchung stehende Struktur wird als die treibende Kraft aller Ereignisse und als Prinzip der Wirklichkeit gesehen. 
Teilen: