Alle Kategorien
Suche

Wandfeuchtigkeit - die Werte ermitteln Sie so

Man sieht es oft im Fernsehen: schimmlige, feuchte Wände. Doch oft ist die Feuchtigkeit noch nicht sichtbar. Wie Sie herausfinden, ob bei Ihnen Wandfeuchtigkeit vorhanden ist und wie Sie die Werte ermitteln, erfahren Sie hier:

Gibt es auch in Ihrem Haus Wandfeuchtigkeit?
Gibt es auch in Ihrem Haus Wandfeuchtigkeit? © Günther_Schad / Pixelio

Mit feuchten Wänden ist nicht gut scherzen: Schimmel kann enstehen, der Ihre Gesundheit gefährden kann.

Wann werden Wände feucht?

  • Wenn Dachschäden bestehen, kann es längere Zeit unbemerkt hereinregnen. Dies wirkt sich auf alle Wände im Haus aus.
  • Auch ein Wasserrohrbruch oder ein Leck im Rohr kann Schäden verursachen.
  • Im Keller kann es häufig zu Wandfeuchtigkeit kommen, wenn Wasser aus der Erde aufsteigt oder aber Hochwasser herrscht.
  • In jedem Fall sollten Sie einen Spezialisten einschalten, der die Werte der Wandfeuchtigkeit ermittelt kann und Ihnen hilft, die Wände wieder trockenzulegen.

Feuchte Wände erkennen

  • Feuchte Wände sind sehr problematisch, werden sie nicht rechtzeitig erkannt, kann es zu massiven Schäden am Gebäude kommen und auch Ihre Gesundheit kann gefährdet werden.
  • Wenn es modrig oder muffig riecht, sollten Sie aufmerksam werden. Auch bei Flecken an der Wand oder der Tapete.
  • Ein weiteres Zeichen von Wandfeuchtigkeit ist Schimmel. Schimmel ist immer mit Vorsicht zu genießen. Sollten Sie Schimmel in Ihrer Wohnung entdecken, ist es notwendig, einen Fachmann einzuschalten.
  • Schimmel und Flecken können sich auch hinter der Tapete oder hinter Schränken und Kommoden verstecken. Wenn Sie einen Verdacht haben, sollten Sie auch hinter sperrige Möbel oder unter die Tapete schauen, um auf Nummer sicher zu gehen.
  • Auch das Messen von den Werten der Feuchtigkeit in der Wand ist hilfreich.

Werte der Wandfeuchtigkeit ermitteln

  • Falls Sie erst einmal selbst die Werte Ihrer Wandfeuchtigkeit ermitteln wollen, können Sie sich beispielsweise auf Amazon ein Feuchtigkeitsmessgerät kaufen.
  • Halten Sie das Gerät an die feuchte Wand, um die Feuchtigkeit zu messen. Das Gerät zeigt Ihnen den Wert an. 3 bis 10 % sind in Ordnung.
  • Wenn Sie Ihre Wandwerte nicht selbst ermitteln wollen, sollten Sie sich einen Spezialisten suchen. Er wird die Werte ermitteln und Ihnen anschließend eine Lösung vorschlagen. Falls Sie wirklich feuchte Wände haben, ist der Gang zum Spezialisten sowieso unausweichlich.

Feuchte Wände sind oft noch nicht sichtbar, können aber dem ganzen Gebäude und Ihrer Gesundheit schaden. Messen Sie ab und an mit einem gekauften Feuchtigkeitsmessgerät Ihre Wände, um sicherzugehen, dass Ihre Wände nicht zu feucht sind.

Teilen: