Alle Kategorien
Suche

Vorläufiger Personalausweis für Türkei - Hinweise

Ein vorläufiger Personalausweis berechtigt Sie zur Einreise in die Türkei, wenn es sich nicht um das von der Bundespolizei ausgestellte Notdokument handelt. Außerdem berechtigen auch andere Ausweisdokumente zur Einreise in das schöne Urlaubsland.

Die Türkei ist ein wunderbares Land.
Die Türkei ist ein wunderbares Land.

Ein vorläufiger Personalausweis für die Einreise in die Türkei

Ein vorläufiger Personalausweis berechtigt Sie als deutscher Staatsangehöriger zur Einreise in die Türkei. Allerdings ist es nicht erlaubt, mit einem von der Bundespolizei für Ausnahmesituationen ausgestellten "Reiseausweis als Passersatz" einzureisen.

  • Mit einem normalen und gültigen Reisepass und auch mit einem vorläufigen Reisepass dürfen Sie ebenso in die Türkei einreisen wie mit einem normalen gültigen Personalausweis. Wenn Sie mit einem Reisepass in die Türkei einreisen, sollten Sie vorher sicherstellen, dass das Dokument noch über mindestens eine leere Seite verfügt.
  • Einen vorläufigen Reisepass kann Ihre zuständige Gemeindeverwaltung am Hauptwohnsitz ausstellen. Die Gebühr beträgt 26 Euro. Dazu müssen Sie volljährig sein und ein Foto mitbringen. Außerdem müssen Sie entweder Ihren alten Pass oder Ihren Personalausweis vorlegen. Dann können Sie den Reisepass gleich nach der Ausstellung mitnehmen.
  • Da die Türkei Vertragspartei des Europäischen Übereinkommens zum Reiseverkehr ist, darf Ihr Reisepass, Personalausweis oder Kinderreisepass bei der Einreise auch maximal ein Jahr lang abgelaufen sein, Sie sollten jedoch nicht damit pokern. Beachten Sie auch, dass diese Regelung nicht gilt, wenn ein vorläufiger Personalausweis verwendet wird.

Die Einreise von Kindern

  • Beachten Sie außerdem für die Einreise Ihrer minderjährigen Kinder, dass seit Juni 2012 jedes Kind einen eigenen Ausweis für die Einreise in die Türkei benötigt. Kindereinträge in Ihrem eigenen Reisepass sind nicht mehr gültig. Einen Kinderreisepass können Sie am besten schon mindestens zwei Wochen vor der Abreise bei Ihrer Stadt- oder Gemeindeverwaltung beantragen. Nötig ist ein entsprechendes, biometrisches Lichtbild, wobei die biometrischen Bilder bei Kinderausweisen nicht ganz so strengen Vorschriften unterliegen, wie bei den Reisepässen von Erwachsenen.
  • Kinder ohne entsprechenden Pass sind bei der Einreise in die Türkei laut Auskunft des Auswärtigen Amts schon abgewiesen worden. Die deutschen Behörden können innerhalb des Flughafengebäudes auch kein vorläufiges Dokument ausstellen daher sollten Sie sich vor Ihrer Reise darum kümmern.
Teilen: