Alle Kategorien
Suche

Vliesstreifen für Warmwachs richtig verwenden - so geht's

Bei der Enthaarung mit Warmwachs kommen in der Regel auch Vliesstreifen zum Einsatz. Doch wie genau wendet man diese gekonnt an?

Beim Enthaaren mit Warmwachs kommen Vliesstreifen zum Einsatz.
Beim Enthaaren mit Warmwachs kommen Vliesstreifen zum Einsatz.

Was Sie benötigen:

  • Schere
  • Rasierer mit Aufsatz
  • Öl
  • Handtuch
  • Creme

Erste Schritte zum Enthaaren mit Warmwachs

  1. Im ersten Schritt müssen Sie die Stelle, die Sie von lästigen Haaren befreien möchten, gründlich mit Wasser und Duschgel reinigen und anschließend gut abtrocknen, denn Warmwachs darf nur auf einer sauberen Hautpartie angewendet werden.
  2. Die Länge der Haare sollte übrigens nur etwa drei bis sieben Millimeter betragen. Sollten Ihre Haare zu kurz sein, müssen Sie die Behandlung noch etwas verschieben. Sind sie hingegen zu lang, können Sie mit einer Schere oder einem Rasierer mit entsprechendem Aufsatz die Haare vorher ein wenig einkürzen.
  3. Ehe Sie mit der Behandlung beginnen, müssen Sie das Wachs erwärmen. Halten Sie sich dabei genau an die Angaben des Herstellers auf der Produktverpackung.
  4. Das warme Wachs tragen Sie dann anschließend auf die Hautpartie auf, die Sie enthaaren möchten. Arbeiten Sie dabei gleichmäßig und gründlich sowie stets in Wuchsrichtung Ihrer Haare.

Die Vliesstreifen gekonnt benutzen

  1. Nun legen Sie zunächst einen Vliesstreifen glatt auf das Warmwachs, ohne dass sich ein Faltenwurf bildet.
  2. Mit einer Hand streichen Sie den Streifen anschließend in Wuchsrichtung der Haare fest.
  3. Fassen Sie dann den Vliesstreifen am unteren Ende fest an und ziehen Sie diesen nun mit einem schnellen Ruck gegen die Wuchsrichtung Ihrer Haare von Ihrer Haut. Halten Sie Ihre Hand dabei möglichst dicht über Ihrer Haut, da sich so die meisten Haare entfernen lassen und auch der Schmerz etwas erträglicher wird.
  4. Arbeiten Sie sich nun auf diese Weise auf der gesamten Körperzone, die Sie von Haaren befreien wollen, vorwärts.
  5. Eventuelle Wachsreste auf der Haut werden Sie am Ende der Behandlung wieder los, indem Sie diese mit einem Frotteehandtuch und etwas Öl von Ihrem Körper entfernen.
  6. Um Irritationen gering zu halten, verwenden Sie anschließend ein unparfümiertes Öl oder eine entsprechende Creme zur Pflege.
Teilen: