Alle Kategorien
Suche

Vla-Pudding selber machen - so geht's

Wer schon einmal in Holland Urlaub gemacht hat, kennt den leckeren Vla-Pudding, der ähnlich wie normaler Pudding schmeckt, jedoch etwas flüssiger ist. Wenn Sie sich ärgern, dass Sie den leckeren Vla hier nicht bekommen, finden Sie hier ein Vanillevla-Rezept zum schnellen Selbermachen.

Am besten schmeckt der Vla mit echter Vanille.
Am besten schmeckt der Vla mit echter Vanille.

Was Sie benötigen:

  • 1 Liter Milch
  • 3 Eier
  • 50 g Zucker
  • 25 g Speisestärke
  • 1 Vanilleschote

Vla kommt aus Holland

  • Der bekannteste Vla ist der holländische Vanillevla. Gab es noch vor einigen Jahren hauptsächlich Vanille- und Schokovla, gibt es nun eine große Anzahl unterschiedlicher Sorten des beliebten Puddings.
  • Bekannt ist zum Beispiel Dubbelvla, eine Mischung aus Vanille- und Schokovla. Auch sehr beliebt ist Hopjesvla, der lecker nach Kaffee und Karamell schmeckt oder Blankevla, der ein bisschen heller als Vanillevla ist und auch nicht ganz so sehr nach Vanille schmeckt.

So bereiten Sie den holländischen Vanillepudding selbst zu

Zur Zubereitung des leckeren Vanillevlas benötigen Sie nur wenige Zutaten. Wenn Sie einen Liter Milch, drei Eier, 50 g Zucker, 25 g Speisestärke, eine Vanilleschote und etwas Zeit zum Zubereiten haben, haben Sie im Nu ein leckeres, holländisches Puddingdessert.

  1. Schneiden Sie die Vanilleschote auf.
  2. Erhitzen Sie die Milch bei mittlerer Hitze in einem Topf zusammen mit der Vanilleschote und bringen Sie die Flüssigkeit zum Kochen.
  3. Nehmen Sie die Milch nach dem Aufkochen vom Herd und lassen Sie die Vanilleschote noch circa 15 Minuten im Topf.
  4. Lösen Sie währenddessen die Speisestärke unter Rühren in etwas kalter Milch auf.
  5. Verquirlen Sie die Eier zusammen mit dem Zucker, bis alles schaumig ist.
  6. Geben Sie dann die Stärke-Milch-Lösung hinzu und verrühren alles.
  7. Nehmen Sie die Vanilleschote nach circa 15 Minuten aus dem Topf und geben die Mischung aus Eiern, Zucker, Stärke und Milch zu der Vanillemilch.
  8. Verrühren Sie alles miteinander und lassen alles noch mal aufkochen.
  9. Wenn der Vanillevla aufgekocht ist, nehmen Sie den Pudding vom Herd, rühren noch ein paar Mal um und lassen ihn dann abkühlen.
  10. Rühren Sie den Vla zwischendurch immer wieder um, während dieser erkaltet, damit sich keine Haut bildet.
  11. Stellen Sie den Vla nach dem Erkalten in den Kühlschrank und genießen Sie ihn, wenn er richtig kühl ist.
Teilen: