Alle Kategorien
Suche

Videoformat für DVD-Player - was Sie beachten sollten

Es ist einfach ärgerlich, wenn Sie eine DVD in den DVD-Player einlegen und es tut sich nichts. Welches Videoformat der DVD-Player erkennt, erfahren Sie in diesem Artikel.

Richtiges Videoformat für den gelungenen Filmabend.
Richtiges Videoformat für den gelungenen Filmabend. © Gerd_Altmann / Pixelio

Das Videoformat des DVD-Players scheint eine Wissenschaft für sich zu sein. Damit der nächste Videoabend ein Erfolg wird oder damit Sie generell Bescheid wissen, welches Videoformat Sie für das Abspielen Ihrer DVD brauchen, lesen Sie folgende Erläuterungen.

Unterschiedliche Videoformate sorgen für Verwirrung

  • Das Problem der unterschiedlichen Dateiformate gab es schon beim Vorgänger der DVD, der CD. So besitzt die CD die verschiedenen Endungen: R oder RW. Die Endungen bezeichneten, ob eine CD einmal oder mehrmals beschrieben werden konnte. Seit der Einführung der DVD haben sich die Bezeichnungen der Dateiformate sogar noch vervielfacht.
  • Die industrielle gefertigte Video-DVD sollte normalerweise auf jedem DVD-Player oder Ihrem Computer laufen.
  • Probleme treten zumeist auf wiederbeschriebenen DVDs auf.

Was ein DVD-Player können sollte

  • Als Standard für Videoformat des DVD-Player gelten MPEG1 und MPEG2. MPEG1 ist das Standardformat für eine Video-CD. MPEG2, wird auch als SVCD abgekürzt, ist auch bekannt als Super-Video-CD. Diese beiden Formate sollte eine DVD auf jeden Fall umsetzen können.
  • Die Weiterentwicklung der MPEG-Formate, die Abkürzung steht für Motion Picture Expert Group, hat das Videoformat mit der Endung AVI hervorgebracht. Ältere Geräte könnten beim Abspielen solcher Videoformate Probleme haben.
  • Lesen Sie am besten die Verpackung bei einem Neukauf eines DVD-Players. Oder schlagen Sie in der Bedienungsanleitung Ihres alten Gerätes nach, welche Dateiformate Ihr Gerät abspielen kann. Die Hersteller geben die Dateiformate normalerweise an. Und wissen Sie trotzdem nicht weiter, dann fragen Sie Ihren Händler.
  • Vielleicht liegt es aber auch gar nicht an Ihrem DVD-Player, wenn sich eine Video-DVD nicht abspielen lässt. Leider haben die Video-DVDs den Nachteil, dass sie leicht zerkratzen.
Teilen: