Was Sie benötigen:
  • flüssigen Bastelkleber
  • zwei Pinsel
  • Pappe
  • Briefumschlag
  • Farben
  • Watte
  • Konfetti
  • Sekundenkleber
  • Zeitungspapier
  • Klebestreifen
  • verschieden große Kartons
  • Geschenkpapier
  • Geschenkband

Ein Geschenk sollte immer etwas Persönliches sein, so auch ein Gutschein. In Gutscheine kann man leider nicht so viel Persönlichkeit stecken, wie man vielleicht gerne möchte. Doch dies sollte kein Hindernis für ein gelungenes Geschenk sein, wenn Sie Verpackungsideen haben. Wenn Sie dieser Beschreibung aufmerksam folgen, werden auch Sie ein individuelles und lustiges Geschenk bereithalten können. Die folgende Schritt-für-Schritt-Anleitung wird Ihnen helfen, aus einem einfachen Gutschein eine echte Überraschung zu zaubern.

Machen Sie es spannend mit der Geschenkverpackung

Um die Spannung für den Beschenkten zu erhöhen, können Sie Gutscheine in einem Fragenzeichen aus Pappe und Papier verpacken. Ja, Sie lesen richtig - ein Fragezeichen. Gehen Sie dafür wie folgt vor:

  1. Zuerst zeichnen Sie den Hauptteil des Fragezeichens auf die Pappe. Beginnen Sie mit der Linie links und ziehen einen nach oben gewölbten Bogen nach rechts und bringen eine kleine Biegung nach links an. Fahren Sie mit einer schräg nach links unten gerichteten Linie fort.
  2. Nun legen Sie eine nach unten gerichtete Gerade von circa vier Zentimetern an. Im rechten Winkel nach links ziehen Sie eine weitere kurze Linie.
  3. Jetzt fahren Sie der Form fort, sodass der "Haken" des Fragezeichens eine Breite von mindestens vier Zentimetern besitzt, und schließen das Bild an der Stelle ab, an der Sie vorhin mit dem Bogen begonnen haben.
  4. Schneiden Sie die Zeichnung nun aus.
  5. Stecken Sie den Gutschein in den Briefumschlag.
  6. Nun rollen Sie das Zeitungspapier zusammen und legen es entlang der Hakenform des Fragezeichens. Befestigen Sie es gut mit Klebestreifen an der Pappe, lassen Sie die Unterseite aus.
  7. Nach demselben Verfahren kleben Sie Zeitungspapier auch auf den Brief. Hierfür ist es ratsam, kleinere Rollen nebeneinanderzulegen. Auch hier sparen Sie die untere Seite aus.
  8. Haben Sie alle Zeitungsrollen auf dem Fragezeichen verteilt und sicher befestigt, bestreichen Sie sowohl den Haken als auch anschließend den Briefumschlag mit der "Zeitungspapierseite" mit dem Bastelkleber. Nutzen Sie hierfür den Pinsel.
  9. Lassen Sie den Kleber nun vollständig trocknen.
  10. Im nächsten Schritt färben Sie das Zeichen ganz nach Ihren Wünschen ein und warten ab, bis keine nassen Stellen mehr zu finden sind.
  11. Jetzt kommt der Sekundenkleber zum Einsatz. Befestigen Sie das Viereck am Hauptteil des Fragezeichens - dem Haken. Nun ist das Fragezeichen fertig. Dadurch, dass die Unterseite nicht beklebt wurde, kommt der Beschenkte später gut an den Brief heran.

Verpackungsideen für Gutscheine umsetzen

Um die weiteren Verpackungsideen in die Tat umsetzen zu können, benötigen Sie nun zwei Kartons - einen kleineren (etwa einen Schuhkarton), in den das Fragezeichen vollständig passt, und einen größeren Karton (zum Beispiel von einem Fernsehgerät), in den der kleine Karton vollständig passt.

  1. Legen Sie nun das Fragezeichen in den kleineren der beiden Kartons und füllen Sie diesen mit Watte und Konfetti.
  2. Verschließen Sie den Karton gut mit Klebestreifen.
  3. Jetzt legen Sie den kleinen Karton in den größeren hinein und füllen auch diesen wieder mit Watte und Konfetti.
  4. Zum Schluss kleben Sie den großen Karton zu.
  5. Wickeln Sie diesen nun in das Geschenkpapier ein.
  6. Um das Geschenkband korrekt zu binden, legen Sie das Band einmal um den Karton. Wenn Sie an der Stelle angelangt sind, an der sich beide Enden treffen, legen Sie sie über Kreuz und führen die Bänder über die anderen Seiten.
  7. Wenn sich die Enden nun wieder treffen, macht man einen Doppelknoten und eine Schleife.

Diese Überraschung gelingt garantiert - Sie verschenken einen großen Karton. Beim Öffnen kommt erst einmal eine Lage Watte mit Konfetti zum Vorschein und dann ein zweiter, kleinerer Karton. Wenn der Beschenkte nun den kleinen Karton öffnet, wird er eine neue Füll-Lage sehen, unter der ein buntes Fragezeichen vom Vorschein kommt. Was ist wohl mit dem Fragezeichen gemeint? Reden Sie nicht über die Gutscheine und weisen Sie nur auf das Viereck des Zeichens hin. Diese lustigen Verpackungsideen werden garantiert aus der Masse von Geschenken hervorstechen.