Alle Kategorien
Suche

Türknauf oder Klinke anbringen - eine Entscheidungshilfe

Türen innerhalb von Wohnungen werden zumeist mit Klinken versehen. Haus- oder Wohnungstüren indes mit einem Türknauf. Doch macht diese Unterteilung von vornherein Sinn oder sollten Sie vielleicht zusätzliche Dinge vor dem Anbringen wissen?

Ein Knauf muss nicht sicherer sein als eine Klinke.
Ein Knauf muss nicht sicherer sein als eine Klinke.

Eine klassische Türklinke

  • Bei der klassischen Türklinke handelt es sich um einen in mehrere Einzelstücke unterteilten Hebel, der sich innerhalb des Türsystems bewegen lässt.
  • Wesentlicher Bestandteil einer Klinke ist dabei der Verriegelungshebel. Dieser wirkt einem Offenstehen der Tür entgegen und ist durch den Betätigungshebel zu öffnen.
  • Eine Klinke ist in diesem Falle also kein eigenständiges Schutzinstrument.
  • Eine Sicherheit, vor allem gegen fremdes Eindringen, gewährleistet hierbei nur ein verschließbares Schloss.

Vorteile eines Türknaufs

  • Ein Türknauf dient grundsätzlich ebenfalls dem Aufdrücken der Tür und kann mit einem eigenen Verriegelungshebel verbunden sein. Letzten Endes wird auch hierfür ein Schloss nötig, um die Tür sicherer zu gestalten.
  • Einen Unterschied in der Einbruchssicherheit gibt es dabei also nicht bzw. nur in dem Maße, dass ein angebrachter Knauf eine gewisse psychologische Wirkung auf vermeintliche Täter haben kann. Sozusagen eine Abschreckung.
  • Wesentlichere Faktoren, die vor allem auch innerhalb der Wohnung für das Anbringen eines Türknaufs sprechen, sind indes die Reinigung oder die Haustiere.
  • Denn ein Knauf lässt sich wesentlich besser reinigen und läuft im Normalfall auch nicht Gefahr, dass die inneren Scharniere rosten oder auseinanderfallen, da keine existieren.
  • Damit einher geht auch ein besserer Komfort, da Sie z. B. auch nicht so häufig an einem Knauf hängen bleiben sollten.
  • Größere Tiere indes, gerade z. B. Katzen oder Hunde, können die Angewohnheit besitzen, auf eine Klinke zu springen und sich so die Tür selbst zu öffnen. Bei einem Knauf ist dies nicht mehr möglich.
  • Für die Sicherheit Ihrer Tür gilt jedoch, dass es letzten Endes somit kaum einen Unterschied macht, ob Sie einen Knauf oder eine Klinke nutzen.
  • Stattdessen sollten Sie auf zusätzliche Sicherheitsvorkehrungen, wie z. B. das Anbringen einer Kette, eines gesonderten Riegels oder anderen Schutzsystems hinter der Tür setzen.
  • Vor allem bei einem Schutz vor Außeneinwirkung, wenn Sie nicht im Haus sind, wie z. B. ein größerer Schutz gegen das Aushängen, sind wesentlich sinnvollere Investitionen, als die Frage nach Türklinke oder Türknauf.
Teilen: