Alle Kategorien
Suche

Trennung auf Zeit - Chancen für ein Happy End abwägen

Beziehungsprobleme können sehr belastend sein. Wenn man ständig nur streitet oder etwas passiert ist, das die Beziehung zu zerstören droht, denkt man oft an eine Trennung auf Zeit. Aber ist es wirklich sinnvoll, sich eine Weile zu trennen? Wie stehen die Chancen, danach wieder zusammen zu finden? Oder ist es eher das Ende der Liebe?

Wenn es in der Beziehung kriselt, könnte eine Trennung auf Zeit helfen.
Wenn es in der Beziehung kriselt, könnte eine Trennung auf Zeit helfen.

Wer in einer Partnerschaft ist, kennt sicherlich auch die Probleme, die immer mal wieder entstehen können. Kleine Streitereien sind normal und sogar gesund für eine Beziehung. Doch was, wenn es immer öfter vorkommt, dass es zu Reibereien kommt und es langsam immer belastender für beide Seiten wird? Es kann viele Gründe geben, warum man oft streitet. Viele dieser Gründe sind leicht zu beheben, wenn man sich einmal zusammen setzt und sie im ruhigen Ton ausdiskutiert. Doch gibt es auch gewisse Vorfälle, die nicht so leicht aus der Welt zu schaffen sind. Wenn man dadurch an einen Punkt kommt, an dem man nicht mehr weiter weiß und merkt, dass die Liebe darunter leidet, man sie aber retten möchte, sollte man sich überlegen, wie man am besten damit umgeht. Eine Trennung auf Zeit könnte eine Chance sein. Aber ist es auch in jedem Fall das Richtige?

Trennung auf Zeit – Wann es sinnvoll sein kann

  • Wenn sich beide Partner noch lieben und die Beziehung ernsthaft retten möchten.
  • Wenn die Streitereien keinen zu großen Hintergrund haben (z.B. Untreue, die nicht verziehen werden kann).
  • Wenn sich Ihr Partner eingeengt fühlt und einfach mal Luft zum atmen braucht.

Eine Trennung auf Zeit sollte vorher gut abgesprochen werden und nie zu lange andauern. Trennt man sich zu lange, könnte es passieren, dass man nicht mehr zueinander findet, auch wenn man das noch vor hatte, als man die Trennung auf Zeit einging. Sie sollten am besten ein paar Regeln zum Ablauf besprechen.

So könnte die Auszeit zu einer neuen Chance werden

  1. Setzen Sie sich mit Ihrem Partner zusammen und reden Sie ruhig und sachlich mit ihm.
  2. Stellen Sie klar, ob die Liebe von beiden Seiten noch besteht und dass beide der Beziehung mit dieser Maßnahme noch eine Chance geben wollen.
  3. Machen Sie klare Regeln für Ihre Trennung auf Zeit, Treue ist weiterhin das A und O wenn man wieder zusammen finden möchte!
  4. Legen Sie einen Zeitraum fest. Länger als drei Monate ist nicht ratsam, besser sind nur wenige Wochen (die Trennung kann jederzeit auch vorher beendet werden, wenn sich beide darüber einig sind).
  5. Überlegen Sie sich in der Zeit der Trennung sehr genau, was Sie tun können, damit die Beziehung wieder funktionieren kann, suchen Sie die Fehler in erster Linie bei sich selbst, um etwas ändern zu können.
  6. Verlieren Sie den Kontakt zueinander nicht, sondern telefonieren Sie wenigstens alle paar Tage mal miteinander um sich nicht zu entfremden.
  7. Klammern Sie aber nicht und versuchen Sie nicht, Ihren Partner wieder zurück zu holen weil Sie Ihn vermissen oder Angst bekommen, Ihn komplett zu verlieren, sondern geben Sie ihm die Zeit und den Abstand den er braucht und nutzen auch Sie diese Zeit um nachzudenken.
  8. Setzen Sie sich nach der Trennung auf Zeit wieder mit Ihrem Partner zusammen und reden Sie über Ihre Gefühle und Gedanken während dieser Zeit und ob Sie eine Chance auf Besserung sehen.

Wenn beide Partner diese Trennung ernst genommen haben, sollte fest stehen, wie es weiter gehen soll. Liebt man sich noch und hat eine Trennung auf Zeit nicht nur gewollt, weil man zu feige war, sich gleich ganz zu trennen, werden Sie sicher zusammen Ideen entwickelt haben, um eine gute Lösung für die Beziehungsprobleme zu finden. Eine Garantie, dass eine Trennung auf Zeit zu einem Happy End führt, gibt es aber leider nicht. Es kommt immer auf die Situation an, ob es eine Rettung der Liebe oder das Ende davon sein wird. Darüber sollten Sie sich stets bewusst sein.

Teilen: