Alle Kategorien
Suche

Tischtennisplatte gebraucht kaufen - darauf sollten Sie achten

Es gibt Sportarten, die machen einfach Spaß und können mit relativ wenig Aufwand auch zu Hause ausgeübt werden, wie auch Pingpong, für das man nur zwei Schläger, einen Ball und eine Platte benötigt. Wer eine Tischtennisplatte gebraucht erwirbt, spart dadurch bares Geld, sollte aber auf ein paar Dinge achten, damit er keine Enttäuschung erlebt.

Eine gebrauchte Tischtennisplatte ist günstiger.
Eine gebrauchte Tischtennisplatte ist günstiger.

Was Sie benötigen:

  • Aufmerksamkeit
  • gute Beobachtungsgabe

So kaufen Sie eine gute gebrauchte Tischtennisplatte

  • Achten Sie bei der Besichtigung darauf, dass die Lichtverhältnisse so sind, dass Sie diese sinnvoll in Augenschein nehmen können. Steht sie beispielsweise in einem Gartenschuppen mit keiner oder wenig Beleuchtung, kaufen Sie die berühmte „Katze im Sack“. Vereinbaren Sie daher einen Besichtigungstermin zu einer Uhrzeit, um die es garantiert hell genug ist.
  • Klappen Sie die Platte in die Spielposition. Achten Sie dabei darauf, dass die notwendige Bewegung leicht geht und die Platten nirgendwo „schleifen“. Sonst löst sich leicht die Farbe bzw. die Beschichtung und die Tischtennisplatte wird leicht unansehnlich.
  • Die Beschichtung sollte noch komplett vorhanden und nicht beschädigt sein. Bei pfleglicher Behandlung sollte das der Fall sein, allerdings nicht, wenn die Platte zweckentfremdet und als Partytisch oder Ablagefläche für das Grillzubehör verwendet wurde. Zögern Sie auch nicht, vorhandene Staubschichten oder Schmutz beiseite zu wischen, um den tatsächlichen Zustand der Platte in Erfahrung zu bringen.
  • Prüfen Sie die Ebenmäßigkeit der Fläche. Je nach Material, Verwendungsdauer und Standort kann es zu erheblichen Verformungen kommen, die Platte sollte aber absolut plan sein. Prüfen Sie dies daher besonders genau, sonst ist korrektes Spielen damit unter Umständen gar nicht möglich.
  • Informieren Sie sich vorher, wie der Markt für gebrauchte Tischtennisplatten aussieht, bzw. welche Preise verlangt werden. So haben Sie schon eine ungefähre Vorstellung, was verlangt werden könnte bzw. welche Preise realistisch wären. Wenn Sie sich so informiert eine Platte ansehen, können Sie besser verhandeln, besonders, wenn Sie Mängel entdecken, die Platte aber dennoch haben möchten.

Transport sicher gestalten

  • Denken Sie beim Kauf einer gebrauchten Tischtennisplatte auch daran, wie Sie diese sicher zu sich nach Hause bekommen. In den meisten Fällen wird das originale Verpackungsmaterial nicht mehr vorhanden sein. Sie müssen also zum einen dieses selbst mitbringen und zum anderen ein geeignetes Transportfahrzeug haben, um Ihren Neuerwerb sicher zu transportieren und so Beschädigungen zu vermeiden.
  • Nehmen Sie zum Kauf der Platte immer mindestens noch eine zweite Person mit. Sie können nicht unbedingt davon ausgehen, dass der Verkäufer Ihnen beim Einladen hilft. Vielleicht gefällt Ihnen die Platte auch, diese hat aber keine Rollen mehr am Gestell. Auch in diesem Fall benötigen Sie eine helfende Hand, da Sie diese nicht einfach schieben können, was besonders unangenehm ist, wenn Sie etwas weiter weg parken müssen.
Teilen: